Download des Tages

elektrostern_artikelheader
Mittwoch, 19. April 2017, 12:00 Uhr

Elektrostergeschenke für euch

Elektroster-Sets zum Download

Nachdem wir euch über das Osterwochenende mit jeder Menge feinen DJ-Sets bespaßt haben, gibt es jetzt ein paar davon für euch zum Download.

TychoScott Hansen aka Tycho ist mit seinen 40 Jahren definitiv vom Fach. Sein Set besteht aus Songs, die er auch bei seinen Auftritten beim Burning Man Festival gespielt hat. Uhrzeit der Auftritte: Sonnenaufgang. Unter anderem zu hören in den gut 70 Minuten: Jamie XX, Jon Hopkins, Jackson And His Computer Computer Band und natürlich der Großmeister selber: Tycho.




Louis The ChildDie beiden Chicagoer Robert David Hauldren und Frederic Judson Kennet bringen mit ihren jeweils gut 20 Jahren in etwa zusammen genauso viel Erfahrung auf, wie Tycho. Musikalisch bewegen sie sich zwischen HipHop und elektronischen Klängen. Und so liest sich auch die Tracklist zum Set: Trapgröße Baauer ist genauso vertreten wie Flume, Drake und das französische DJ-Gespann C2C finden sich ebenfalls, aber auch jede Menge eigene Produktionen und Remixe.




KlingandeDer Franzose mit dem schwedischen Namen legt nicht alleine auf - Verstärkung kommt im zweiten Teil von ADDAL. Musikalisch wird einiges geboten, egal ob Bastille oder Martin Solveig Remix oder Raving George und Oscar And The Wolf. Tanzgarantie besteht in jedem Fall.


Ofenbach
Und gleich wieder die französischer Content für Elektrostern. Seit 2014 treten die beiden unter dem Namen Ofenbach in Erscheinung - Musik an sich haben sie allerdings schon zehn Jahre davor angefangen zu machen. Dass die beiden als Kindheitsfreunde deswegen ein eingespieltes Team sind, dürfte kaum verwundern.
Im Set zu hören: Moby und Herr Vogel, aber auch Kylie Minogue passt in den Mix. Glaubt ihr nicht? Hört es eben selbst nochmal nach:




KaytranadaAlle Tracks, Loops und Samples im Set tragen keinen Titel, haben aber gemeinsam, dass sie im Zuge der Produktion von 99,9% enstanden sind. Also: anderthalb Stunden verzaubernd verschobene Musik, von einem der interessantesten Künstler, den es zurzeit gibt. Bei Minute 39 findet sich übrigens auch ein Gastauftritt von Chance The Rapper - diese Version von "All Night" haben wir nirgendwo anders gehört.



egoFM - endlich unter uns!

Folge den egos auf Instagram.