Download des Tages
brunettesshootblondes_homepage
Montag, 22. September 2014, 12:00 Uhr

Brunettes Shoot Blondes - Knock Knock

Der Free - Download des Tages

Mit ihrem neuen Video zu "Knock Knock" ist das ukrainische Trio durch die Blogosphäre gerade ganz schön bekannt geworden. Dass es den Song dazu auch noch gratis gibt, übersehen allerdings viele.

14 Bildschirme in den verschiedensten Größen - Phones, Pods, Pads und Macs - miteinander kombiniert. Ganz neu ist die Idee natürlich nicht, stolz kann man aber trotzdem darauf sein. Somal sie zu Beginn des Videos auch schwören, dass alles was man sehe live sei. Und auch, weil es wirklich schön anzusehen ist.



Es ist ein Song über ein Pärchen, das sich gestritten haben muss. Sie will nicht mit ihm reden, doch er sucht natürlich trotzdem den Kontakt zu ihr, bettelt regelrecht darum und hofft, dass sie ihn nicht verlässt. Ein schöner Song, der ein wohlig warmes Gefühl macht.

Aber einen bitteren Beigeschmack hat. Brunettes Shoot Blondes kommen nämlich aus der Ukraine. Einem Ort, bei dem man meinen könnte, dass er gerade kaum zu Liebesballaden inspiriert. Doch irgendwie scheint das Trio dies auszublenden, verliert kein Wort darüber. Auf ihrer Facebook-Seite schreiben sie lediglich, sie würden gerade in der Ukraine und in Russland durch diverse Clubs touren. Es steht dort nüchtern geschrieben, als ob es absolut gar nichts gäbe, das sie davon abhalten könnte. Als ob der Krieg gar nicht existieren würde. Auch in den Texten ihrer Songs wird das Thema nicht angesprochen.

Und nun stellt sich die Frage: hat Brunettes Shoot Blondes als Band, die gerade in diesen bestimmten Bereichen unterwegs ist, nicht eine gewissen Verantwortung, mit ihrer Musik über das, was gerade vor sich geht, aufzuklären? Oder ist diese nicht-positionierung sogar gut um zu zeigen, dass Musik nie fehl am Platz ist und nicht zwingend bedrückend sein muss, nur weil die Umwelt es ist?



"Knock Knock" und noch ein paar mehr Songs könnt ihr euch für lau auf ihrer Soundcloud-Seite runterladen. Klickt euch unbedingt mal durch die Playlist:



Bildquelle: Official Homepage - Brunettes Shoot Blondes