Download des Tages
patrice_fb1
Mittwoch, 14. August 2013, 14:00 Uhr

Patrice - Cry Cry Cry (Dan Gerous & Not.FX Remix)

Der Free - Download des Tages

Eine „Punky Sweggae Rebellion“, so bezeichnet Patrice seine frischeste Single. Von unserem Spezl Dan Gerous aus München kommt der Remix. Eine „Trappy Dubswag Rebellion“…? Naja, das mit den Wortspielen üben wir nochmal…
Woi woi woi. Wem ob des langen Wartens auch schon nach Weinen war, don’t „Cry, Cry, Cry“, denn das neue Patrice-Album kommt bald. Sehr bald. Am 30. August erscheint „The Rising of the Son“ in Deutschland. Den ersten Track daraus, „Cry, Cry, Cry“ gibt es schon als Single, komplett mit Video & Songtexten zum Mitsingen.



Das Lied ist Patrices „Hommage an eine Zeit, in der Reggae und Punk aufeinandertrafen“. Das Ganze noch ein bisschen afrikanisch angehaucht. So wie Patrice, ist auch Dan Gerous ein „Konglomerant“ verschiedener Stilrichtungen. Der Münchner macht Hip Hop und Trap, aber auch gerne mal Dubstep und Afrikanische Beats. Laut seines Tumblr-Blogs ist er mit Hip Hop aufgewachsen, und steht auf “any kind of music that has a good Groove and makes people dance”.

Zusammen mit Homie Not.FX hat er den Track geremixt, und für lau rausgehauen.



Er macht nicht nur gute Remixe, sondern schmeißt auch gute Parties. Die Crew seines Crux Clubs stellt heute Nacht das Muffatwerk auf den Kopf. Und zwar beim von egoFM präsentierten Crux Summer Jam. In den Worten der Veranstalter:

„Von wegen Sommerloch! Was am Mittwoch, 14. August, passiert, kann eher als Sommergipfel bezeichnet werden! Denn während Mariä erst am Donnerstag gen Himmel fährt und uns damit einen Feiertag beschert, fahren wir schon am Abend vorher ins Muffatwerk und feiern dort mit 13 DJs auf 4 Floors den Crux Summer Jam. Das heißt das Ampere, die Muffathalle, das Muffatcafé und der Outdoor-Bereich werden Crux-typisch zerlegt als wäre niemals morgen.
Mit dabei sind neben all unseren Resident-DJs auch Homies von Munich Open Minded und Inside The Haze. Außerdem werden die Special Guests Denyo (Beginner), Harris (aka DJ Binichnich) und DJ Passion (Stuttgart) extra eingeflogen und hosten jeweils einen der drei Indoor Floors.“


Mehr Infos dazu hier
.

DJs und Burger, gefolgt vom Feiertag zum Ausschlafen und Kater pflegen. Das ganze mit dem Free-Download musikalisch untermalen. Was will man mehr? Woi, woi, woi.