Download des Tages
José_González_photoby_Malin_Johansson-1
Montag, 23. Februar 2015, 12:00 Uhr

José González - This Is How We Walk On The Moon (Isaac Tichauer Remix)

Der Free-Download des Tages

Letzte Woche noch unser Lieblingstonträger der Woche, heute unter den Fittichen von Isaac Tichauer: hier gibt's den gratis Remix von "This Is How We Walk on the Moon".

Der australische Produzent Isaac Tichauer ist seit 2013 Mitglied des amerikanischen Labels French Express, das für einige große Namen in der House-Szene verantwortlich ist, wie zum Beispiel Moon Boots und Chris Malinchak. Neben viel Soul und launischen Basslines, schafft er in seinen Tracks einen guten Mix aus klassichen und modernen House-Konzepten, wobei auch ein großer Einfluss der Detroiter House Szene nicht zu überhören ist. Isaac fabriziert mit Synth Work, melodischen Vocals und klassischen Elemente eine tiefgreifende Energie in seiner Musik. Inzwischen lebt er in London und fabriziert ein Mixtape nach dem anderen.

Heute hat sich Isaac Tichauer unseren Künstler vom Lieblingstonträger der letzten Woche, José González, vorgenommen. "This Is How We Walk On The Moon" ist dort zwar nicht drauf, wurde aber als Cover von Arthur Russell im September 2014 im Rahmen der Red Hot Benefiz-Compilation veröffentlicht.

Mit dicken House-Beats unterlegt muss man schon ganz genau hinhören, um das gecoverte Original zu erkennen. Was dabei rausgekommen ist kann sich aber definitiv hören lassen.

 


Vor drei Tagen hat José González nach langer, langer Wartezeit endlich sein neues Album Vestiges & Claws veröffentlicht. Neben seinem Soloprojekt ist er auch noch Sänger der Indie-Pop Band Junip, mit denen er in den letzten acht Jahren zwei wundervolle Alben veröffentlicht hat. Und so ganz nebenbei war er aktiv mit dem Soundtrack für den Film Das erstaunliche Leben des Walter Mitty beschäftigt. Ein toller Typ dieser José González und heute ganz umsonst für euch!

Im Tausch mit eurer Mailadresse bekommt ihr den Track als Free-Download ►►HIER.

Und hier gibt's zum Vergleich noch mal das Quasi-Original:



Bildquelle: Facebook | Jose Gonzalez