Lieblingstonträger
tvotr_seeds_bild
Montag, 10. November 2014, 00:00 Uhr

TV On The Radio - Seeds

Der Lieblingstonträger der Woche

Nach drei Jahren Pause meldet sich die Avantgarde Band aus New York zurück - und klingt epochaler denn je.

Ende Juli schon veröffentlichten TV On The Radio einen Trailer, der recht wenig Informationen zur werten Befindlichkeit des kommenden Albums gab. Doch egal, wie ernüchternd diese 25 Sekunden waren - wie blöd haben wir uns gefreut.



Die Spannung war, beziehungsweise ist groß, denn kaum eine Band erfindet sich so gerne neu und experimentiert mit derart vielen, verschiedenen Genres - ohne dass der Klang zu einem konfusen Klangbrei wird. Jazz, R'n'B, Hip Hop, Trip Hop, New Wave, Synth-Pop, Post Punk, Dance und Psychedelia - das sind so ungefähr alle Elemente, die sie in ihre Musik packen. So hatte der Klang von TV On The Radio schon immer einen recht hohen Wiedererkennungswert.

Auch beim neuen Album scheint es fast so, als wäre die Challenge "Bloß nicht zu einheitlich klingen" gewesen. Skippt man sich fröhlich durch Seeds erkennt man schnell, dass kein Song wie der andere klingt. Die Lieblingsband von David Bowie (der sie damals übrigens bei "Province" sogar featurte), hat sich wie gewohnt mal wieder neuerfunden, was mit Sicherheit gut ankommen wird.

Zumindest die erste Singleauskopplung, "Happy Idiot", wurde von diversen Musikmagazinen schon als große, vielversprechende Rückkehr gefeiert.


Mit dem Vorgängeralbum erfuhren TV On The Radio nicht ganz so großen Erfolg, da es im Vergleich zu Dear Science, das 2008 noch auf Platz 1 der Albums Of The Year vom Rolling Stone andete, ungewohnt normal klang. Dadurch ging das Album ein wenig unter, TV On The Radio bekamen nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient hätten. Obgleich Nine Types Of Light 2011 sogar für den Grammy nominiert wurde. Doch die Band zog sich züruck, was am tragischen Todesfall von Bassist Gerard Smith liegt, der kurz nach dem Release des Albums an Lungenkrebs verstarb.

Deswegen haben sie die New Yorker drei Jahre nach dem letzten Album Zeit genommen. Die Band musste sich neu zusammenfinden, lange Zeit war nicht mal klar, ob es TV On The Radio überhaupt noch weiterhin geben wird.

Letztendlich haben sie sich doch wieder getroffen und neu experimentiert. So klingen die Songs nun zwar recht unterschiedlich, passen im Großen und Ganzen aber hervorragend zusammen.

Am 14. November dürft ihr das selber bewundern, wenn Seeds dann endlich veröffentlicht wird. Eine weitere Kostprobe gibt's immerhin schon mit "Careful You".



Tracklist: TV ON THE RADIO - Seeds
tvotr seeds cover01 Quartz 

02 Careful You

03 Could You

04 Happy Idiot

05 Test Pilot

06 Love Stained

07 Ride

08 Right Now

09 Winter

10 Lazerray

11 Trouble

12 Seeds


Seeds von TV On The Radio wird am 14. Novemver via Vertigo Berlin (Universal Music) veröffentlicht.