Lieblingstonträger
ratatat
Montag, 13. Juli 2015, 07:45 Uhr

Ratatat - Magnifique

Der Lieblingstonträger der Woche

Freunde der gesangslosen Musik können frohlocken. Nach fünf langen Jahren erfreuen uns die Jungs von RATATAT mit einem neuen Album.

Magnifique ist das Resultat einer beinahe fünf Jahre andauernden Schaffungsphase aka. Urlaub, denn die Jungs von RATATAT haben dabei scheinbar die ganze Welt bereist und in Paradiesen wie Jamaika produziert. Nachdem sich das Duo auf den vorigen Alben LP3 und LP4 experimentell ausgetobt hat, kehren sie nun mit Magnifique zu elementareren Gitarrenklängen zurück.

Aber Mike Stroud und Evan Mast haben ihre kostbare Zeit natürlich nicht nur mit sinnlosem Musikaufnehmen verplempert. Durch fleißiges in-den-Pausen-skizzieren haben die Beiden nebenbei einfach mal so ein tolles Cover kreiert. Wer ko, der ko halt.

Als Teaser haben die New Yorker Mitte April bereits die erste Single "Cream on Chrome“ veröffentlicht. Schon bei den ersten Tönen befällt einen augenblicklich die Kopf-Mitwipp-Krankheit, die man für den Rest des Albums nicht mehr abschütteln kann. Mit unheimlich tollen Gitarrenriffs im ersten Song des Albums (nach dem Intro), legt das Duo ganz schön vor. Hier könnt ihr schon mal reinhören:



Was sich in „Cream on Chrome“ bereits leicht andeutet, zieht sich als extrem prägnanter und einfach genialer rote Faden durch das ganze Album. Die Platte klingt irgendwie einem 90er Videospiel entsprungen. Beim Anhören wird man das Gefühl nicht los, dass zu jedem Zeitpunkt Link oder Megaman links in den Bildschirm reinhüpft.

Steht ihr aber nicht so auf Videospiel-Gitarren-Klänge, versorgt euch das Album auch mit fluffigerem Stoff. „Magnifique“, „Drift“, „Supreme“ und „I Will Return“ vermitteln euch dieses hawaiianische Insel-Feeling, das euch mental direkt an einen weißen Strand beamt.

ratatat2

Zum Schluss brilliert das Album im Outro nocheinmal mit einem perfekten Abgang, bei dem man sich fühlt als hätte man gerade Prinzessin Zelda gerettet. Und so fühlen wir uns doch alle gerne mal, oder?

Um ihre artistische Seite nochmal zu unterstreichen haben RATATAT das Video für ihre zweite Single "Abrasive“ selbst gemalt und animiert. Schaut ein bissl aus wie Daumenkino, aber uns gefällt’s:



Eine gute Möglichkeit, das neue Album auf seine Live-Tauglichkeit zu testen habt ihr vom 19. – 23. August auf dem Köln C/O Pop Festival. Infos dazu gibt’s HIER


Tracklist: RATATAT – Magnifique
01.    Introratatat1
02.    Cream On Chrome
03.    Magnifique
04.    Abrasive
05.    Countach
06.    Drift
07.    Pricks Of Brightness
08.    Nightclub Amnesia
09.    Cold Fingers
10.    Supreme
11.    Rome
12.    Primetime
13.    I Will Return
14.    Outro

►►► RATATAT veröffentlichen ihr neues Album Magnifique  am 17. Juli via Because Music/ Warner


01.    Intro
02.    Cream On Chrome
03.    Magnifique
04.    Abrasive
05.    Countach
06.    Drift
07.    Pricks Of Brightness
08.    Nightclub Amnesia
09.    Cold Fingers
10.    Supreme
11.    Rome
12.    Primetime
13.    I Will Return
14.    Outro
►►► RATATAT veröffentlichen ihr neues Album Magnifique  am 17. Juli via Because Music/ Warner