Lieblingstonträger
cagetheelephant
Montag, 14. Dezember 2015, 06:25 Uhr

Cage The Elephant – Tell Me I’m Pretty

Der Lieblingstonträger der Woche

Wer kann schon Dave Grohl und Dan Auerbach zu seinem Freundeskreis zählen? Cage The Elephant können! Außerdem können Sie ihr viertes Album raushauen.

Wann bin ich eigentlich das letzte Mal mit meinem Steckenpferd durch die deutsche Prärie geritten? Diese Frage wird sich jeder stellen, der das neue Album von Cage The Elephant durchhört. Tell Me I’m Pretty ist bereits Scheibe Nummer Vier der Jungs aus Kentucky. Für diese haben sie extra Dan Auerbach von The Black Keys als Produzent mit ins Studio geholt. Eine Zusammenarbeit, die ganz hörbar Spuren hinterlassen hat. Der Sound erinnert songweise stark an das Brothers Album der Black Keys. Doch wenn Frontmann Matt anfängt zu singen, weiß man allerspätestens wieder, dass man bei Cage The Elephant gelandet ist.



Ihre Live-Konzerte sind epische Abrisse, bei denen Matt den Zeremonienmeister gibt und gerne die Nähe zum Publikum sucht. Also die gute Nachricht für die Fans: Es ist fast immer Körperkontakt drin! Und Konzert-Absagen kennen sie auch nicht. Als 2011 bei Drummer Jared Champion der Blinddarm rausmusste, sprang Dave Grohl spontan ein. Ein echter Freund! Den Jungs geht es aber nicht nur um den Spaß auf der Bühne. Die musikalische Arbeit ist ihnen mindestens genauso wichtig. Und dass sie sich weiterentwickeln.

Sometimes you have to push yourself out of your comfort zone in order to keep yourself from getting into this place where you’re just dialing it in. That’s what we’re really afraid of.

Mit Tell Me I’m Pretty entwickeln sie sich definitiv weiter. Der Gitarren-Schuljungs-Sound ist weg. Sie klingen jetzt kerniger. Besonders der Gitarrensound bei dem Song „Mess Around“ betäubt die Ohren und Matts Gesang setzt währenddessen den Gehörgang neu zusammen, so dass man sich danach fragt: warum klingen andere Rock-Platten plötzlich so lahm? Es gibt aber auch nachdenklichere Nummern auf der Scheibe.

Die Jungs scheinen jedenfalls selbst zufrieden mit dem Ergebnis zu sein. Denn die Lyrics haben sie vorab an ihre Lieblingskreativen geschickt. Die Challenge an sie: Macht ein Artwork und nehmt als Grundlage nur den Songtext! Auf Instagram zeigen sie schon erste Ergebnisse.
Sollte jemand von Euch auch gerne mitmachen wollen: ihr könnt eure eigenen Entwürfe einreichen.

Wer die Lyrics doch lieber live und mit Musik hören möchte, hat zwei Möglichkeiten. Cage The Elephant schauen nächstes Jahr für zwei Konzerte nach Deutschland:

23. Februar 2016: Köln, Underground
26. Feburar 2016: Berlin, Postbahnhof

Tracklist: Cage The Elephant – Tell Me I’m Pretty
01. Cry Baby cagetheelephant album

02. Mess Around

03. Sweetie Little Jean

04. Too Late To Say Goodbye

05. Cold Cold Cold

06. Trouble

07. How Are You True

08. That’s Right

09. Punchin Bag

10. Portuguese Knife Fight

Tell Me I’m Pretty von Cage The Elephant wird am 18. Dezember 2015 via RCA / Sony Musc veröffentlicht.

Bildquelle: Cage The Elephant