Lokalhelden
frank
Samstag, 14. September 2013, 17:20 Uhr

FRANK IN FAHRT

Indie-Rock aus München

In dieser Ausgabe der egoFM Lokalhelden stellen wir euch mit Frank In Fahrt deutschsprachigen Indie-Rock a la Kraftklub aus München vor. Am Sonntag ab 15 Uhr könnt ihr sie live & unplugged bei Dominik bestaunen.

Eine Band, die im Schatten der 80er Jahre aufgewachsen ist hat viel zu erzählen. Wenn die Texte dann wie bei Frank In Fahrt dann auch noch auf Deutsch gesungen werden, sind wir gleichzeitig Bestandteil einer äußerst interessanten musikalischen Aufbereitung, bei der wir jedes Wort mitverfolgen können. Aus München kommen die fünf Jungs von Fank In Fahrt und machen ihrem Bandnamen in ihrem im Juli releasten Album aller Ehre.



Sie stürmen die Boxen unserer Anlagen mit verzerrenden und treibenden Gitarrenriffs. Ein bisschen erinnert die Art und Weise wie sie ihre Songs aufziehen an die von Kraftklub und wenn wir schon bei dieser Band angelangt sind müssen wir auch über The Hives sprechen.

Doch Frank In Fahrt bauen Elemente ein, die wir in keiner der beiden eben genannten Vorbilder der Band finden können: Bläser und melodiösere Strukturen. Während The Hives mitunter in manchen Songs nur ein bis zwei Gitarrenriffs schrammeln, lassen Frank In Fahrt in ihren Songs die Riffs rauf und runter, hin und her springen. In "San Sebastian" arbeiten sie sogar überaus gekonnt mit Bläsern. Ein tolles Element, das wir so nicht erwartet hätten.

frank-002
Frank in Fahrt bei Dominik in den egoFM Lokalhelden

Mit deutschen Texten ist es ja schon lange so eine Sache. Nicht jeder kann damit etwas anfangen. Vor allem, wenn es sich um Deutsch-Rock handelt. Dabei bauen Frank In Fahrt in ihre deutsche Indie-Rock Musik einen Filter ein, der sie aus den bisherigen - so zahllosen - deutschsprachigen Indie-Rock Bands herausnimmt. In positiver Weise. Das Debütalbum "In Fahrt" ist jedenfalls der beste Beweis dafür, dass sich Frank In Fahrt beste Mühe geben sich von den anderen Bands wie eben Kraftklub oder aber auch Exclusive abzuheben. Bleibt nur mit Spannung abzuwarten, ob der Kraftakt auch auf langfristige Zeit hinaus wirkt.

Am Sonntag sind sie von 15 bis 16 Uhr zu Gast in den egoFM Lokalhelden bei Dominik.

Autor: Niklas Kolell
www.soundkartell.de
music-banner