Lokalhelden
schwester-minimal-001
Samstag, 01. Februar 2014, 15:00 Uhr

Schwester Minimal

IndiePop aus Würzburg

Aus Würburg stellen wir euch an diesem Sonntag in den egoFM Lokalhelden die deutschsprachige Indie­Pop Band Schwester Minimal vor. Ab 15 Uhr hört ihr sie live & unplugged bei Dominik.

Eine Band mit einer Reihe unterschiedlicher Variablen. Das deutet auf den ersten Blick auf ein großes Potential an Meinungsverschiedenheiten hin. Doch Unterschiedlichkeit schürt bekanntlich auch Kreativität und zieht in gewissen Fällen auch magisch an. Ergänzt sich somit auf idealste Art und Weise.

So verhält sich das auch bei Schwester Minimal, denn bei den fünf Musikern aus Würzburg handelt es sich um tatsächlich Musiker mit fünf unterschiedlichen Hintergründen. Der eine kommt aus Frankreich oder der andere is ein chilenischer Tauchlehrer. Das führt bei den anderen drei Musikern in dieselbe skurile Richtung, ähnlich wie bei der Einordnung ihrer Musik in ein bestimmtes Genre.

Das fällt beim Hören ihrer Platte “Erstmal Schwimmen” zunehmend schwerer. So tendiert ihre Musik zwischen Pop, Elektro oder aber auch Funk. Die einzige Konstante, wenn wir uns so weit herauswagen wollen, sind die durchgängig auf Deutsch gehaltenen Texte. Schwester Minimal ist eine überaus kreative Formation, die in ihren deutschen Texten zwar die alltäglichen Themen wie die uns überkommenden Enttäuschungen im Leben, die gedrückten Stimmungen auf Parties oder aber klassischer Weise dreht es sich um Liebe.

Doch die Themenverarbeitung ist diesem Fall nicht der ­wortwörtlich­ springende Punkt, sondern die wirklich überaus tolle Arrangierung ihrer Tracks. Sie haben sich ganz schön weit aufgestellt. Die unterschiedlichen Genre­Einflüsse machen dies möglich und uns natürlich umso schwerer jedes Mal einen gemeinsamen Nenner in ihren Songs wie “Sehtest” oder “Zügellos”. Sie sind auf eine irrwitzige Weise ebenso unterschiedlich wie auch ähnlich gestrickt.

Zwar ist ihnen in den letzten Monaten etwas die Luft ausgegangen, doch das würde ihrer Musik nicht gerecht werden. Es handelt sich dabei schließlich um hochwertige Elektro­Pop Musik aus Bayern, die es ebenso in anderen Städten wie Berlin oder Hamburg geschafft hätten.

Am Sonntag sind sie von 15 bis 16 Uhr live&unplugged zu Gast bei Dominik in den Lokalhelden.


Autor: Niklas Kolell
www.soundkartell.de
music-banner