Lokalhelden
mistaa_fb
Samstag, 07. Juni 2014, 00:00 Uhr

MISTAA

Rap aus Würzburg

Am Sonntag wird’s a bisserl romantisch bei den egoFM Lokalhelden. Denn Mistaa bringen eine musikalische Liebeserklärung an die Heimat Würzburg mit - ab 15 Uhr bei Dominik.



Man kann viel über Mistaa sagen, am besten kennt er sich aber immer noch selbst: „Wir schreiben das Jahr 2013. Rap trägt Skinny Jeans und Cardigans, feiert mit Rock, tanzt mit Techno und umarmt Emo. Doch wer umarmt noch Rap? Mistaa. Und nimmt ihn gleichzeitig auf den Arm? Mistaa.“ Nagel auf den Kopf getroffen, Mistaa. 

Mindestens genauso besonders wie das Lied an sich ist auch das Video dazu. Mistaa fährt auf alten Mopeds mit seinen Kollegen durch die Stadt und klappert so ziemlich alles ab, für was Würzburg so bekannt und beliebt ist. Der Weg führt über den Berliner Ring, die Grombühl Brücke an der Residenz vorbei zur alten Mainbrücke und zum Mainfranken Theater. Ihren wohlverdienten Platz im Video haben auch das Blowout, der Skate- und Snowboardladen und der Plattenladen H2O. Danach geht’s weiter durch so kultige Läden wie das Brandstetter Café, wo man nach dem Feiern zum Frühstücken hinpilgert und sich mal wieder ein Ei im Glas gönnen kann und zu Herrn Pfeffer, der eigentlich unbrauchbaren Sachen einen neuen Anstrich verpasstund so wunderbare kleine Unikate zaubert.

Beim Café zum schönen René, in manchen Augen das Hipstercafé schlechthin, werden die Mopeds dann mal für eine wohlverdiente Runde Schnapps abgestellt. Auch alte Bekannte tauchen im Video auf, die selbst die Nicht-Würzburger unter uns kennen dürften: Blumentopf stehen vor der Posthalle und grinsen. Spätestens jetzt kommt der Moment in dem man merkt, dass man gerade mindestens genauso glücklich zurückgrinst und sich schon vornimmt sein Haustier zu verkaufen und nach Würzburg zu ziehen. Mistaa hat uns überzeugt.

mistaa studio


Hier gibt es die Sendung nochmal zum nachören: