Lokalhelden
Lokalhelden_Williams Orbit
Freitag, 06. Mai 2016, 14:15 Uhr

Kellertreppe, Schiff, Thomas

Heute mal alles von Band bis Slam

Sonntagsbesuch von alten Bekannten: William's Orbit kommen vorbei! Inzwischen weniger lokal und mehr Helden - wir sind gespannt, was die Jungs erzählen, zum Beispiel zu ihrer ersten Platte "Once".


Williams Orbit haben 2014 ihre erste EP mit dem schönen Titel Eurydice rausgebracht. Ihr erinnert euch, Orpheus in der Unterwelt, Eurydice kommt, um ihn zu retten, auf dem Weg aus dem Keller darf sie sich allerdings nicht nach ihm umdrehen, sondern muss auf ihr Gehör vertrauen. Das Unvermeidliche tritt ein, Orpheus also wieder zurück auf Null, großer Schock, großer Herzschmerz. Um große Gefühle geht es auch in vielen Songs der fünf Orbitler. Auch in denen, die auf dem brandneuen Debütalbum Once zu hören sind? Noch wissen wir das nicht. Maria verlässt sich zwar auf ihre Ohren, aber sie traut sich trotzdem, einen Blick über die Schulter zu werfen. William’s Orbit waren nämlich früher schonmal zu Gast im egoFM-Studio. Am Sonntag hören wir also mal, was sich auf den letzten paar Stufen der Kellertreppe alles getan hat und wohin der Aufstieg in nächster Zeit noch so führen könnte.





Kein Debütalbum ohne Konzert, alte Klampfenzupferregel. Wann und wo es die Songs von Once live zu hören gibt, erfahrt ihr natürlich auch am Sonntag. Wo wir schon bei Klampfen sind: Die zwei Jungs von Town & Ship machen irgendwie den Eindruck, als wären ihnen die Gitarren in die Hände gewachsen. Quasi notgedrungen sind sie also zu echten Profis geworden, heraus kommt herzerwärmender Indie Acoustic Folk, und auch hier gibt’s am Sonntag einen Tipp, wann und wo. Wer bei diesen ganzen Events jetzt noch ein bisschen Weiblichkeit vermisst, der kann auch bei Me + Marie Konzertluft schnuppern – kennt ihr ja spätestens seit letzter Woche.




Ach ja, und dann wäre da noch die Band Akere. Nix da Klampfe, nix da Indie! Naja gut, ganz verzichten sie nicht auf Gitarrensounds, aber hier spielen elektronische Beats und die unnahbar-soulige Stimme von Sängerin Sarah eindeutig die Hauptrolle. Die drei haben ebenfalls erst kürzlich ihr Debütalbum auf den Markt geschmissen. Es nennt sich Blue Sphinx, es bezeichnet sich (unter anderem) als Glitch-Hop. Klingt alles andere als langweilig – mehr dazu am Sonntag!


collage Lokalhelden
Bildquelle: facebook | akere

Und daaaaaaaaaann…hat Maria noch selbst einen Helden im Lokal entdeckt. Und zwar beim Song Slam im Milla. Das Event ist Münchnern wahrscheinlich ein Begriff. Vielleicht kennt ihr den Künstler sogar. Kennen oder nicht kennen, hier geht’s um Können, und damit hat es der Slammer in die Sendung dieser Woche geschafft… so, jetzt aber genug geredet, man hört sich am Sonntag!

Lokalhelden mit Maria - am Sonntag von 15 bis 16 Uhr.