Lokalhelden
7269936758_0e7b51125f_o
Freitag, 03. Juni 2016, 09:00 Uhr

Maria Hilf(t)!

Lass uns eine Band gründen!

Wie genau geht das eigentlich mit der GEMA? Was darf ich so auf meiner Facebookseite teilen? Und welche Fehler kann man machen, wenn man einen Künstlervertrag unterschreibt? Soviele Fragen! Und Maria sucht Antworten.


Wir sagen das mal frei nach Wilhelm Busch:

Eine Band zu gründen ist nicht schwer, sie zu halten dagegen sehr.
Wahrscheinlich konnte sich jeder schon einmal in dieser Situation wiederfinden: man ist mit den allerliebsten Freunden unterwegs, hat ganz vielleicht das ein oder andere Glas zuviel und auf einen Schlag kommt die zündende Idee (die natürlich ohne Zweifel die beste Idee überhaupt ist) - man muss mit diesen Freunden ganz unbedingt eine Band gründen. Auch wenn keiner singen kann. Und Instrumente für alle eher befremdlich sind.

Zunächst ist das ja erstmal wunderbar. Je mehr Musik wir dank frischer Bands entdecken können, desto glücklicher sind wir. Nichtsdestotrotz bringen Bands oder Musikideen auch viele Aufgaben mit sich, die man im "normalen" Alltag nicht bewältigen muss. Man steht als kleiner Mann vor dem großen, bösen Musikbusiness, das leider ganz und gar nicht freundlich dreinblickt. Somit kann man schnell an folgende Punkte kommen: man gibt frühzeitig die neugegründete Band auf, weil anderes eben doch stressfreier ist. Oder man stürzt sich ins Verderben, weil viele Themen zu neu und zu unbekannt sind.

Viel zu traurig, finden wir - deswegen darf sich Maria von egoFM mal alle Musikerthemen zur Brust nehmen und euch in der Sendung Lokalhelden sagen: Wie geht das eigentlich mit so einer Band?
Weil Maria aber keine eigene Band hat und deswegen wahrscheinlich noch blanker an diese Aufgabe rangeht, als ihr es tut, hat sie sich Unterstützung geholt. Von einem Mann, dessen Beruf schon so passend klingt, dass er der Richtige sein MUSS:
Bernd Schweinar, bayerischer Rockintendant. Cool, oder?

Als Rockintendant hat Bernd viel mit jungen Bands zu tun, immerhin arbeitet er beim Rock.Büro Süd und kümmert sich unter anderem um das berühmte Projekt BY-on, bei dem junge Bands mit Auftritten, Slots bei Festivals oder Workshops unterstützt werden. Momentan mit dabei im Pool: unsere Lokalhelden KYTES, ME + Marie oder auch William's Orbit.

Aber wie schafft man es in diesen Pool? Oder kann sich anderweitig Unterstützung beim Rock.Büro Süd holen? Muss man als Band alles alleine hinkriegen?
Bernd wird antworten! Und zwar am Sonntag zwischen 15 und 16 Uhr, wenn sich Maria mal wieder mit den Lokalhelden unserer egoFM-Städte auseinandersetzt.

Sollte eure Band aber jetzt schon voller Tatendrang sein und nicht mehr warten können, so könnt ihr euch ►►HIER mehr Infos zu Bandförderprojekten aus Bayern und Baden-Württemberg holen.



Bildquelle: flickr | "Musician" von borisbschulz2009  | cc by 2.0