Mixtape Mittwoch
Mixtapemittwoch
Mittwoch, 24. September 2014, 00:00 Uhr

MixtapeMittwoch: München-Edition

mit und aus München

Weltweiter Medienrummel, denn ganz unerwartet hat am Wochenende das Oktoberfest in München begonnen. Nein, es gibt keine Blasmusi als Mixtapes, aber immerhin sind wir thematisch in München.

Mark Tarmonea – Pleasound #006

Der Münchner Produzent und DJ macht uns heute die Freude und schenkt uns eines seiner Mixtapes – es ist bereits das sechste, das man gratis (lediglich gegen einen Facebook-Like) erhalten kann und es werden noch weitere folgen. Schließlich heißt es nicht „#6“ sondern „#006“. Wir freuen uns also schon mal auf die nächsten mindestens 94, die da noch kommen. Tarmonea versteht es uns mit melodischem Deephouse-Sound hörig zu machen und gleich die nächste Tanzfläche aufsuchen zu wollen. So ist neben Remixen von Lana Del Ray und Tracy Chapman auch ein eigener Track im 55-minütigen Mix enthalten, in dem er seiner Bezeichnung als Singer/Songwriter gerecht wird und eigene deutsche Texte auf seine Beats packt.




Nick Monaco – Mixmag „In Session“

Als „90ies-Baby von der nordkalifornischen Bay Area“ wird Nick Monaco auf seiner Soundcloud-Seite beschrieben. Außerdem, dass das Wunderkind „Magie vollbringen“ kann. Wir danken für eine Portion Gratis-Magie in Form eines Mixtapes für Mixmag, dass der 24-Jährige randvoll mit eigenen Tracks gepackt hat. Außer zwei Remixen von Life on Planets und JP Soul & Sleazy McQueen befindet sich nämlich nur neues und teils unveröffentlichtes Material im 40-minütigen Mix. Als jüngstes Mitglied der Crew Love (der Combo der House-Veteranen-Duos Wolf+Lamb und Soul Clap) beweist Nick Monaco mit seinem neuen Album Mating Call nun endgültig, dass er gewiss kein Baby mehr ist.




WKND – EDM.com Deep Sounds Volume 2

Noch so ein Wunderkind. Der Dritte im Bunde unserer heutigen Mixtape-Riege ist Max Seethaler. Besser bekannt als WKND. Der 20-Jährige (herrje, sind wir alt) haut uns und allen anderen Deep Sound-Liebhabern ein Mixtape für edm.com um die Ohren. Gemein, wo doch jetzt erst Mittwoch ist und es noch so lange bis zum nächsten Wochenende ist. Mit dabei im Mixtape des Münchners sind auch noch zwei exklusive Premieren für edm.com.




SKURREAL - egoFM Psychedelic Rock

Nun aber weg von rein elektronischen Klängen hin zur etwas organischerem. Nein, jetzt rückt die Blaskapelle nicht doch noch an. Jetzt gibt es noch eine Stunde echten Rock'n'Roll auf die Ohren. egoFM-Hörer Kilian alias SKURREAL ist so nett und widmet uns ein ganzes Mixtape. Den Wahl-Münchner konntet ihr letzte Woche bei uns schon in Deiner Playlist im Radio hören. Seinen Stil beschreibt der 21-Jährige als Psychedelic Rock. Aber macht euch doch einfach selbst ein Bild davon - entweder im Mixtape oder auch im Substanz, wo der Gute regelmäßig Donnerstags auflegt.



Bildquelle:
Flickr, "Gulliver's Collection" von Yohan Creemers, unter CC-Lizenz