Mixtape Mittwoch
Mixtapemittwoch
Mittwoch, 06. Mai 2015, 09:00 Uhr

MixtapeMittwoch: Jazz'n'Rap'n'Beats-Edition

Mit Dexter, Ryan Hemsworth und französischem Rap aus 1995

Drei Genres, die man perfekt miteinander verbinden kann um einen entspannten Abend zu haben. Macht euch am besten 'ne Flasche gegorenen Traubensaft auf, flackt ein bisschen ab und vergesst mal kurz alle Pflichten. Macht man ja eh viel zu selten heutzutage.

1995 : une année de rap français
Frankreich ist nicht nur ein Land von Chansons und fantastischem Elektro, auch Rap-technisch kam da einiges bei rum. Französischer Rap klingt nämlich irgendwie grantiger und viel härter als es ein englischsprachiger Ghetto-Track je sein könnte. Eines der glorreichsten Jahre für die Szene war 1995, das das französische Rap-Magazin Abcdr du Son mit einem Mixtape zusammenfasst und ehrt. Da sind alle Größen dabei, wie Daddy Lord C, MC Solaar, Rocca, NTM, Minister AMER, Démocrates D und Fabe.



Dexter - Sunday Jazz
Der Heidelberger hat das beste Rezept zum Entspannen: Jazz. Und wenn der Dexter uns das empfiehlt, dann nehmen wir das ernst, denn Dexter - und das müsst ihr uns jetzt einfach glauben, auch wenn wir es selbst nicht tun können - ist neben seiner Tätigkeit als talentierter Beat-Bastler schwer beschäftigt als - tada - Kinderarzt. Ja, Kinderarzt. Gut, warum denn auch nicht. Es gibt ja so einige Künstler mit Berufen, die man nicht gedacht hätte. Und ist ja auch egal. Wir freuen uns einfach, dass wir mit Dexter einen Herren in unserer Playlist haben, der weiß, was gut für uns ist.



Ryan Hemsworth - ALL seine Mixtapes
shouts to my youths studying hard right now.
u r the future.
hope this helps u on your voyage of the mind.

Schönling Ryan Hemsworth versorgt uns ja des Öfteres mit feinen Mixtapes. Jetzt dachte er sich, mal den Studenten und Schülern in ihrer Lernphase musikalische Unterstützung zu geben - und haut deswegen alle Mixes raus, die er jemals veröffentlicht hat. Cooler Typ. Und wisst ihr was: man muss ja gerade nicht mal im Lernstress stecken, um zu seinen elektronischen, trippigen Beats runter zu kommen.

►►HIER geht's zum Free-Download.



Bildquelle: Flickr, "Gulliver's Collection" von Yohan Creemers, unter CC-Lizenz | cc by-sa 2.0