Musikmeldungen
arcadefire_facebook
Freitag, 25. Oktober 2013, 00:00 Uhr

Arcade Fire - Reflektor

Das komplette Album im Stream

Es gibt so viele sinnvolle Gründe, warum Freitag einer der besten Tage in der Woche ist. Einer davon wäre, dass neue Alben veröffentlicht werden. Wie zum Beispiel das von Arcade Fire, das ihr hier komplett anhören könnt.

Hoffentlich habt ihr die nächsten 85 Minuten nichts vor. Und selbst wenn, ist das sowieso unwichtiger als die neue Platte von Arcade Fire, die heute endlich - ENDLICH - veröffentlicht wurde. Blöd ist nämlich, dass Künstler, beziehungsweise Labels begriffen haben, wie man uns schon Monate vor Release den Mund wässrig machen kann: Indem man wochenlang neue Infos nur häppchenweise veröffentlicht. Jetzt ist aber alles gut, das Album ist draußen und noch dazu gibt es seit gestern Abend einen kompletten Albumstream, in Form eines Lyric-Videos, gefüllt mit Szenen aus Orfeu negro. Ein französisch-brasilianischer Film von 1959, der vom Mythos von Orpheus und Eurydike handelt und in Rio de Janeiro spielt. Genießt es!





An Reflektor arbeitet die Band seit der Vorgängerplatte The Suburbs gemeinsam mit James Murphy, vom LCD Soundsystem. Zum Titelsong "Reflektor" gibt's auch schon ein Video. In voller achtminütiger Länge. Die zum Mensch gewordene Diskokugel ist noch das am wenigsten verstörende... Arcade Fire bezeichnen es als "Weird Art Project". Sie sind nämlich in einer experimentellen Phase, so Butler, und probieren sich gerade aus.





Und Anfang dieser Woche wurde auch das Video zur zweiten Single "Afterlife" veröffentlicht, die wir euch heute um 07:07 Uhr als egoFM Radiopremiere präsentiert haben. Will Butler, der Texter und Lead-Sänger, erzählt, dass das Lied mit einem hawaiianischen Perkussions-Loop beginnt, welchen die Band schon am Ende der The Suburbs-Tour aufgenommen hatte. 





Seit vom neuen Album die Rede ist, wissen wir, dass es sich um eine Doppel-CD handeln wird. Ginge anders auch kaum, die Songs sind schließlich alle ziemlich lang, manche sogar bis zu acht Minuten. Finden wir gut. Reflektor werden wir so schnell nämlich nicht mehr weglegen.


TRACKLIST: ARCADE FIRE - REFLEKTOR
arcade-fire-coverDisc 1
01 Reflektor
02 We Exist
03 Flashbulb Eyes
04 Here Comes The Night Time
05 Normal Person
06 You Already Know
07 Joan Of Arc

Disc 2
01 Here Comes The Night Time II
02 Awful Sound (Oh Eurydice)
03 It's Never Over (Oh Orpheus)
04 Porno
05 Afterlife
06 Supersymmetry




Reflektor
von Arcade Fire wurde am 25. Oktober via Universal veröffentlicht.



Bildquelle: Facebook // Arcade Fire