Musikmeldungen
logo_
Montag, 12. Juni 2017, 16:00 Uhr

Sziget

Der egoFM Festivalsommer 2017

"Insel Festival" klingt schon mal gut, ist auf ungarisch aber noch schöner: das "Sziget Festival" findet dieses Jahr zum 25. Mal statt. Und wir kriegen uns bei diesem Line Up nicht mehr ein.

Flume Two Door Cinema Club Billy Talent Rudimental
Alt-J Metronomy Fritz Kalkbrenner The Kills
Major Lazer Roosevelt Mac DeMarco White Lies
Steve Aoki Käpt'n Peng & Die Tentakel von Delphi Dimitri Vegas & Like Mike Mando Diao

Üdvözöljük a Európa legjobb fesztivál! Oder auf deutsch: Willkommen beim besten Festival Europas. Vom 9. bis zum 16. August findet nämlich wieder das Sziget im ungarischen Budapest statt - dieses Jahr schon zum 25. Mal. Und zwar nicht irgendwo in der Nähe der Stadt, sondern mitten in der Donau, auf einer kleinen Insel namens Óbudai Island.

Ihr merkt schon: hier ist ein außergewöhnliches Festivalerlebnis garantiert, denn schon am Eingang bekommt man einen Pass, auf dem man Stempel für eine Green Card sammeln kann und die Besucher werden liebevoll "Szitizens" genannt. Also fast wie in einem eigenen Staat, und genauso fühlt es sich auch an: wie in einer magischen, bunten Welt.

collage 1

Gleich die erste Ausgabe des Sziget war mit 43.000 Besuchern ein voller Erfolg. Seitdem hat sich einiges getan, denn mittlerweile liegen die Besucherzahlen bei knapp einer halben Million. Sie kommen aus über 100 Ländern um sich die Island of Freedom einmal selber anzugucken.

Das ungarische Festival ist eins der beliebtesten Europas und wurde auch schon mehrfach zum besten europäischen Festival gekürt. Bei dem vollen Programm ist das auch nicht verwunderlich. Über den Zeitraum von einer Woche gibt es hier nämlich mehr als 200 Programmpunkte pro Tag und die Musiker spielen auf über 50 Bühnen und Locations.
 


Einer der Gründe, warum das Festival so geliebt wird ist das phänomenale Line Up. Das wartet auf mit altbekannten Headlinern, die eher nicht in die Kategorie Geheimtipp fallen. Major Lazer, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike und Clean Bandit gehören nämlich beispielsweise zur Szigetfamilie.

Aber keine Sorge, hier mangelt es nicht an egoKünstlern: Flume ist einer der Headliner, genau wie Two Door Cinema Club und die Jungs von Rudimental. Auch Alt-J sind mit dabei, im Gepäck das nigelnagelneue Album, das im Juni kommen soll. Für die Techno-Liebhaber unter euch kommt Fritz Kalkbrenner, und wer es rockig mag: das britisch-amerikanische Duo The Kills.

collage 3

Reicht euch noch nicht? Na gut - ansonsten kommen noch Billy Talent, Metronomy, White Lies und Mando Diao. Aus Kanada schaut außerdem Mac DeMarco vorbei und bringt euch seinen entspannten "Jizz Jazz", wie er selbst seinen Musikstil beschreibt.

Auch ein paar deutsche Künstler werden die hübsche Insel bespielen: Roosevelt kommt aus Köln und aus der deutschen Hauptstadt kommen Käpt'n Peng & Die Tentakel von Delphi nach Budapest.

Weil das Sziget sich nicht auf ein Genre oder eine Altersgruppe festlegt, findet hier jeder was passendes und wer keine Lust auf die großen Headliner hat, kann getrost auf ein paar kleinere Acts ausweichen.

Sziget1

Die Musik macht aber nur einen Bruchteil vom Charme des Festivals aus: zusätzlich gibt es nicht nur Zirkusvorstellungen und internationale Theaterstücke, ihr könnt auch ins Open Air Kino oder euch an jeder Ecke Kunstinstallationen angucken (besonders schön im Dunkeln).

Nachdem man Artisten und Jongleuren bei der Arbeit zugesehen hat, kann man es selbst mal wagen und ein bisschen Turnen üben. Wer sich von den ganzen Installationen inspiriert fühlt, kann sich einen Pinsel schnappen und einfach drauf los malen oder sich an der Nähmaschine austoben. Ihr wollt ein ganz spezielles Andenken? Auf dem Gelände gibt es sowohl Piercing-, als auch Tattoo-Stände und für die ganz Mutigen wartet eine Bungee Jumping Station.

Tiefgründige Diskussionen bei einem Glas Wein gibt's im "Magic Mirror" Zelt und wer schon immer mal sein Bier heiraten wollte, der sollte mal einen Abstecher ins "Wedding Tent" machen. Hier kann man buchstäblich alles oder jeden heiraten, ganz nach dem Motto: "All You Need Is Love".

collage  2

Und natürlich ist die Lage einer der Pluspunkte des Festivals: Im Strandbereich könnt ihr es euch direkt an der Donau mit einem kühlen Bierchen in der Hand gut gehen lassen oder bei den vielen Sport-Turnieren mitmachen. Egal ob Volleyball, Fußball, Tennis oder Menschenkicker: wer den Bierbauch sofort wieder abtrainieren will, der wird nicht enttäuscht.

Natürlich dürft ihr auch nicht vergessen, dass ihr mitten in Budapest seid. Eine tolle Stadt mit einer Vielzahl an fabelhaften Sehenswürdigkeiten, die ihr euch nach Belieben angucken könnt, denn das Festivalgelände kann jederzeit für eine kleine Stadttour verlassen werden. Als Special im Jubiläumsjahr gibt es die perfekte Kombi aus Party und Sightseeing: Bootstouren auf der Donau und durch Budapests Altstadt.

Eine Woche Festival mit einem grandiosen Line Up + eine Woche Urlaub in Budapest = Deal!

►►► HIER geht es zur offiziellen Homepage des Sziget.

Bildquelle: Website | Sziget