Musikmeldungen
logo bunt
Dienstag, 27. Juni 2017, 15:00 Uhr

Parookaville

Der egoFM Festivalsommer 2017

Für ein paar Tage ausziehen und in eine andere Welt flüchten - das könnt ihr beim Parookaville. Denn hier entsteht nicht nur ein Festival, sondern gleich eine ganze Stadt.

Paul Kalkbrennner Moonbootica Alle Farben Sven Väth
Robin Schulz Aka Aka Dirty Doering Palina Power
Kungs Felix Kröcher Steve Aoki Tim Green
DJ Snake Dubfire Ostblockschlampen Felix Jaehn

Willkommen, ihr Bürger von Parookaville! Bitte, was?! Ist tatsächlich so: Wer von 21. bis 23. Juli ein Besucher der dritten Ausgabe des Elektro-Festivals ist, wird automatisch Bewohner einer Stadt, die es nur für ein paar Tage im Jahr gibt. Und das auf einem unglaublichen Gelände. Der ehemalige Militärflughafen der Royal Airforce in Weeze wurde nämlich umfunktioniert und die großen Hallen beherbergen jetzt keine Flugzeuge mehr, sondern ausgefallene Bühnen und natürlich ganz viel Platz zum Feiern.

Und das mit der Stadt ist wirklich ernst gemeint. Es gibt eine eigene Währung, einen Supermarkt (auch mit Supermarktpreisen, man muss also weder das ganze Bier anschleppen, noch vor Ort damit sparen), einen Pool und einen Rummel inklusive Riesenrad und Bungee-Jumping.

collage 3 pv

Aber das war’s noch lange nicht, denn neben den typischen kleinen Ständen mit Schnick Schnack und Blumenkränzen für die Hippiemädels, hat Parookaville alles zu bieten, was es in einer richtigen Stadt auch gibt. Es gibt eine Kirche, wo ihr heiraten könnt, ein Gefängnis, in dem ein Tätowierer euch euer ganz besonderes Andenken verpasst und ein Postamt, um eure Grüße nach Hause zu schicken. All diese Sachen müssen natürlich auch festgehalten werden, und zwar in eurem Pass. Denn man ist ja ein richtiger Bürger, also bekommt man auch seinen eigenen Pass, in dem man Stempel von den Erlebnissen sammelt.

Bei so einem bunten Durcheinander ist es kein Wunder, dass es in dieser Stadt keine Gesetze gibt - außer einem einzigen, erlassen vom Parookaville-Gründer Bill Parooka:

Mögen Wahnsinn, Liebe und pure Glückseligkeit diese Stadt regieren


Aber natürlich steht auch die Musik im Vordergrund und die könnt ihr auf acht Bühnen genießen. Es gibt nicht nur die Mainstage, die mit dem märcheninspirierten Bühnenbild und fetten Lichtshows einiges her macht, sondern auch mehrere Hallen und Hangars. Auf dem Campinggelände gibt es außerdem eine kleine Bühne, extra für Newcomer-DJs, die in einem Contest gegeneinander die Leute zum Tanzen bringen.

Das Line Up hat auch dieses Jahr EDM-mäßig alles zu bieten, was sich Fans von großen DJ-Namen, gigantischen Bühnenshows und tanzbaren Beats vorstellen können. Sobald die Sticks bereit und eingesteckt sind, gibt’s kein Halten mehr und an Konfetti und Luftschlangen jeder erdenklichen Art wird auch hier nicht gespart. Neben weltbekannten Headlinern wie Steve Aoki, DJ Snake, Martin Solveig und Axwell & Ingrosso geben sich auch einige Elektro-Legenden die Ehre.

Sven Väth legt zum Beispiel am Samstag in einem der Flugzeughangars aur -  das ist allein der Location wegen schon einen Besuch wert. Paul Kalkbrenner könnt ihr am Sonntag erleben und das deutsche Duo Aka Aka ist schon zum zweiten Mal dabei und beglückt euch mit elektronischen Beats vom Feinsten.

fb10

An deutschen Nachwuchs-DJs mangelt es auch nicht, Felix Jaehn ist dabei, genau wie Robin Schulz und Alle Farben. Zugegeben, der Berliner gehört nicht mehr zum Nachwuchs, aber wenn man von der deutschen DJ-Szene redet, darf man ihn auf keinen Fall auslassen. Ob Mainstream-Song oder Nischen-Mix, er kann beides.

Techno kommt von Felix Kröcher, Tropical und Deep House von Klingande. Außerdem sind die Hamburger Jungs von Moonbootica am Start und bringen euch Elektro und House.

collage2 pv

lösch-zwerg-zeugZum ersten Mal öffnet die Stadt ihre Tore für drei Tage und erwartet nicht weniger als 80.000 Leute. Wenn ihr kein Visum ergattert habt, aber trotzdem ein Bürger der Stadt der Musik, der Liebe und des Wahnsinns werden wollt, dann aufgepasst: wir nehmen euch mit!

Und nicht nur das. Wir haben auch dafür gesorgt, dass ihr auch noch gut ausgerüstet seid: Oben drauf gibt es nämlich noch weitere Festivalausstattung von unserem Partner Lösch-Zwerg, der euch nicht nur mit massig Bier, sondern auch noch mit Liegestühlen, Sonnenschirm und einem Mini-Kugelgrill versorgt.

►►► HIER geht es zur offiziellen Homepage des Parookaville.


Bildquelle: facebook | Parookaville