Musikmeldungen
vinyls_amycarter_flickr
Freitag, 16. Juni 2017, 00:00 Uhr

Die drei Alben der Woche

Empfohlen von MusikBlog.de

Die Kollegen vom MusikBlog.de haben immer einen Überblick über die neuesten Scheiben im Plattenregal. Et voilà, hier kommt das Drei-Gänge-Menü für diese Woche.

Fleet Foxes - Crack-Up
Was Fleet Foxes hier dem Folk an Bandbreite und Facette abringen, wieviel Überraschung, Vielfalt und Kunstfertigkeit sie in dieses eigentlich so puristische und simpel gestrickte Genre hineinkomponieren, entbehrt jeder Beschreibung. [...] Kein Song ohne Aha-Effekt, Polyrhythmik, impressionistische Klangkunst oder überdimensionales Freiheitsgefühl.

Es reicht ein Durchlauf, um klar zu machen, Crack-Up ist die dritte Meisterleistung in Folge, und vielleicht sogar ihr bisher bestes Album. Mehr...



The Drums - Abysmal Thoughts
Mit der neuen Platte präsentiert The Drums bereits ihr viertes Album, nur von der Band an sich ist nicht mehr viel übrig. Nachdem bereits Adam Kessler und Connor Hanwick die Band verlassen hatten, verkündete auch Jacob Graham, der zumindest am letzten Album Encyclopedia mitwirkte, nicht länger dabei zu sein.

Allein zurück blieb damit Frontmann Jonathan Pierce – doch wie sagt man so schön: selbst ist der Mann. Pierce hat sich von dem akuten Bandschwund nicht beirren lassen und einfach weitergemacht. Mehr...



Beth Ditto - Fake SugarZwölf Pop-Perlen finden sich auf dem Werk. Die musikalischen Referenzen reichen von Country über mehrstimmigen 60s-Gesang bis hin zu Rhythm and Blues.

Wer auf ein weiteres Standing In The Way Of Control wartet, druckvoll, krawallig und punkig, wird hier enttäuscht. Fake Sugar zeigt die bonbonfarbene Seite der Ditto, die in jedem Falle auch hörenswert ist. Mehr...



► Noch mehr Albumrezensionen findet ihr direkt auf MusikBlog.de.

Musikblog FB


Bildquelle Titelbild: 
flickr | Amy Carter | cc by 2.0