Musikmeldungen
dieneuensongsimprogramm
Sonntag, 17. November 2013, 00:00 Uhr

Die neuen Songs im egoProgramm

Wir finden, was gut ist

Ob die heiß ersehnte neue Single der Lieblingsband, den Lokalhelden aus Deutschland oder dem nächsten Hype von irgendwo - egoFM ist immer einen Schritt voraus und stellt euch die besten Neuerscheinungen vor...


Metronomy - Aquarius
Drei Jahre sind nun vergangen, seitdem Metronomy ihr perfektes AlbumThe English Riviera veröffentlicht haben. Jetzt haben die Londoner aber endlich den Nachfolger angekündigt: Love Letters wird das vierte Studioalbum sein. Release-Date ist der 7. März 2014. Mit “I'm Aquarius” stellen sie uns schon mal den ersten Song davon auf Soundcloud zur Verfügung. Und der ist so gut, dass wir ihn sofort ins egoProgramm aufnehmen mussten.





Sharon Jones & the Dap Kings - Stranger To My Happiness
Im Sommer 2013 musste nicht nur ein neues Album sondern eine ganze Tour verschoben werden. Grund war die Krebserkrankung der Frontfrau Sharon Jones, bei ihr wurde Gallengangkrebs diagnostiziert. Nach einigen Krankenhausaufenthalten scheint es Jones nun wieder besser zu gehen. Zum Glück. Jetzt steht sogar schon ein neues Release-Datum für's Album fest: Am 14. Januar (US-VÖ) erscheint GIVE THE PEOPLE WHAT THEY WANT. Ab dieser Woche gibt’s daher auch den neuen Song “Stranger To My Happiness” bei uns im Programm.


Breton – Envy
Breton ist verrückt. Die Indie-Rock-Band aus Süd-London spielt gerne mit bizarren Covern. Für ihre erste Single des neuen Albums Got Well Soon wurde ein Hase mit einer klebrigen Flüssigkeit überschüttet, für das Cover ihres neuen Albums War Room Stories (Release-Date: 03.02.14) war ein Schmetterling an der Reihe. Und für ihren neusten Track “Envy”…na klar, eine Krabbe. Experimentell sind sie nicht nur mit der Wahl ihrer Cover – mit ihrer Musik machen sie konsequent dasselbe. Vielleicht touren sie deshalb auch gerade gemeinsam mit den Foals. “Envy“ ist wie gemacht für den Dancefloor, die bisweilen sanfte Elektronik im Mix mit kurzen Streichern hat‘s uns aber auch angetan. Euch auch?





Tennis - Mean Streets
Alaina Moore und Patrick Riley von Tennis sind verheiratet. Beste Voraussetzungen für harmonische Musik also. Die beiden Ex-Philosophie-Studenten haben in den USA jetzt ihre neue EP mit dem Namen Small Sound veröffentlicht – in Deutschland wird sie hoffentlich auch bald erhältlich sein. In der Zwischenzeit begnügen wir uns mit ihrem neuen Slow-Rocker davon: “Mean Streets“.




P.S.: Hier könnt ihr den Track auch kostenlos downloaden.


Lemaitre - Iron Pyrite
Lemaitre ist ein norwegisches Indie-Elektronik-Duo. Ihr Markenzeichen: Fetzige Disco-Beats gemischt mit synthetischen Elementen. Bekannt sind sie noch nicht wirklich. Noch nicht. Auf Facebook haben aber schon 18.000 Fans den Like-Button gedrückt. Wir glauben: Lemaitre wird schnell noch mehr Fans dazugewinnen. Uns haben sie schon.





The Kite String Tangle - Given the Chance
The Kite String Tangle ist der aus Brisbane stammende Produzent Danny Harley. Mit 12 Jahren hat er seine erste Nylon-Gitarre von seinen Eltern geschenkt bekommen und ging total auf Greenday ab. Von dem Musikgeschmack ist heute nicht mehr viel übrig geblieben. Erst gerade hat er neuen Song rausgebracht: “ Given the Chance“. Electro-Pop mit chilligen Vocals – nehmen wir.





Bombay Bicycle Club - Carry Me
Der klassische Rhythmus, in dem Bands neue Alben veröffentlichen, beträgt so ungefähr zwei Jahre. Dass es auch anders geht, zeigen die Jungs von Bombay Bicycle Club. Innerhalb von zwei Jahren brachten sie ihre ersten drei Alben raus. Seit 2011 allerdings kam nichts Neues mehr. Jetzt rücken sie das Zeit-Bombay-Bicycle-Club-Kontinuum zurecht und veröffentlichen ihr viertes Studioalbum. Das vierte Album in viereinhalb Jahren. Wir sind uns nicht sicher, aber das könnte so etwas wie ein Weltrekord sein. Mit ihrem neuesten Track “Carry Me“ haben wir sie auf jeden Fall ab jetzt neu im egoProgramm.