Musikmeldungen
radicalface_artikel
Dienstag, 26. November 2013, 08:30 Uhr

Radical Face zu Gast bei egoFM

live & unplugged & interview

Auf seinem Shirt steht "Bro Hug" und am liebsten würden wir ihn wirklich fest drücken. Und danke sagen, für eine wunderbare Unplugged-Session und ein sehr schönes Interview.

Ben Cooper ist einer von der Sorte "hat seine Mitte gefunden". Egal, wie hektisch es um ihn herum wird - Zeit für einen kleinen Witz ist auf jeden Fall. Ein bisschen erinnert er uns an Sweet Paul, auch so ein Familientyp, der bestimmt die besten Spaghetti der Welt kocht und für seine Nichte eine Schaukel in den Apfelbaum hängt.

Immerhin haben auch wir ihn schon als wirklich wirklich netten Typen kennengelernt. Unser Kollege Julian sollte ihn nach einem Interview zum Konzert fahren. Allerdings gab es da kleine Problemchen mit dem Rückwärtsgang. Die ganze Geschichte könnt ihr hier nochmal nachlesen. Spätestens seitdem sind wir lebenslange Ben Cooper-Fans.

Und dann ist da natürlich noch seine Stimme, die uns jedesmal aufs Neue Gänsehaut verschafft. Cooper aka Radical Face und seine Gitarre: Mehr braucht es gar nicht. Als er bei uns seine Unplugged-Session einspielt, drängen sich auf einmal die Kollegen vor dem Studiofenster.

Aber wir wollen euch dieses Erlebnis nicht vorenthalten. Deswegen singt er jetzt hier für euch. Radical Face. Live und unplugged. Seine Single "Holy Branches".



Wir hatten Ben allerdings nicht nur mit Gitarre im Studio, sondern auch ganz ohne zum Interview. Hier könnt ihr das Gespräch nochmal nachhören:



Und wer lieber liest: In der vergangenen Woche hat uns Radical Face bereits einen Fragebogen beantwortet. Welche alten Freunde er besuchen möchte, wenn er in München ist, das könnt ihr hier nachlesen.