Musikmeldungen
mixtapemittwochneu001
Mittwoch, 22. Januar 2014, 00:00 Uhr

MixtapeMittwoch: Heimatedition Vol. VI

Basqué, Dj Silence, Chris Burton, Schulze und Schultze

Heute servieren wir Euch gleich vier delikate Schmankerl aus den egoStädten. Direkt auf dem Silbertablett. Alle für umme.

Wer jetzt denkt, wir hätten einfach mal so ein paar lokale Musikproduzenten und DJs wahllos aus unserer Kiste herausgekramt, der irrt sich. Erstens steckt in ihnen durch die Bank Potenzial. Zweitens sind sie sowieso schon auf dem aufsteigenden Ast. Drittens lassen sich ihre Mixtapes auch noch so piekfein ordnen, dass sie euren perfekten Tagessoundtrack bilden. Das ganze könnte dann wie folgt aussehen.


Schulze und Schultze - Good Memories


Das Würzburger DJ Duo, das sind Florian Husheer & Clemens Hennemann, mischen ordentlich beim Turnbeutel Label mit, das ursprünglich aus der Idee entstand selbstgenähte Turnbeutel unter die Leute zu bringen. Bis dann der international agierende Producer Oliver Schories auf die Idee kam es zu einem Musiklabel ausweiten.  Wie auch immer. Ihr Name kommt auch nicht unbekannt daher, irgendwie vertraut. Stichwort Tim und Struppi. Die Musikdetektive haben mit ihrem letzten Mixtape auf jeden Fall was passendes für den Morgen. Smoothes gepaart mit deepem zum aufwachen, sich sammeln und erinnern, um dann besser  gelaunt in den Tag starten.


Chris Burton - YUM YUM Classics Compilation


Mittagspause,  Zeit den Kopf frei zu kriegen. Chris Burton mischt bei dem Münchner Chromemusic Blog mit, was sich zur Aufgabe gemacht hat, Musik über Genregrenzen hinweg frei zur Verfügung zu stellen. Bei den YUM YUM Parties, die mittlerweile schön in Deutschland und international verteilt sind, bedient Chris Burton regelmäßig als Resident die Plattenteller. Allerdings in Krefeld. Bei dieser Compilation hat er die Classics der Partyreihe zusammengepackt und etwas geschaffen, das sich nur mühsam in Worte fassen lässt.


Basqué - We Dance, We Groove!


Endlich zuhause. Vielleicht noch rausgehen? Schadet nicht. Dann immer schön her mit der Schwingt-das-Tanzbein-Musik. Wenn ihr mit dem Hören durch seid habt ihr garantiert Bock das Haus zu verlassen. Ruhig bleiben funktioniert hier nicht. Bei Basqué, der sich selbst als Newcomer DJ, Producer und vor allem Remixer beschreibt, handelt es sich um ein Kind der Domstadt Regensburg. Cluberfahrungen hat er bereits in den verschiedensten Locations Regensburgs gemacht und ist definitiv der richtige Adressat, wenn’s darum geht, eigentlich Unmischbares in einem Topf zusammenzurühren. Er schafft es jedenfalls the Doors, Andhim und Michael Jackson zusammenzuführen ohne es ungekonnt klingen zu lassen.  Überzeugt Euch am 25. Januar selbst in der Heimat Regensburg.


DJ Silence - Numb



Falls ihr doch nicht draußen wart oder gerade vom tanzen kommt, bringt euch Dj Silence mit diesem Mixtape in ruhigere Stimmung. Hier ist unsere musikalische Nachspeise aus dem Hause. Wir haben euch DJ Silence zwar schon einmal vorgestellt, da er aber bei uns ständig ein und aus geht, verdient er definitiv eine Doppelerwähnung. Timo Staegemann, der in verschiedenen Großstädten Europas aufgewachsen ist und München mittlerweile sein zuhause nennt, ist in der Schule schon auf den musikalischen Trichter gekommen. Dank dem Bruder. Bruderseidank. Mittlerweile, also erst seit zwei Jahren, ausgiebig in Clubs gebucht, kann Dj Silence auch noch behaupten mit Dukwon, Stat Quo, Lazee und anderen kollaboriert zu haben. Dieses Set hier ist aber - man sehe die Vielseitigkeit - nicht zum tanzen. Numb, das eigentlich für You Need To Hear This kreiert wurde, ist dunkler – wie passend zum Abend -  und entspannt trappig mit Banks, Shlohmo und Drake. Laut offiziellen Angaben auch für Sonntagabende ausgelegt. In einem Monat droppt er dann das nächste. Wir freuen uns schon auf neues hör- und fühlbares.

Bildquelle: "Gulliver's Collection" auf FLickr unter CC-Lizenz