Musikmeldungen
digitalism_fb
Donnerstag, 23. Januar 2014, 10:00 Uhr

Digitalism - Fahrenheit 32

Neuer Track, neue Ära

Es gibt erfreuliche Neuigkeiten: Digitalism sind zurück und kündigen damit eine Veränderung an. Die es sogar zum Runterladen gibt.

Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Digitalism wird schon zehn Jahre alt. 2004 gründeten Jens „Jence" Moelle und İsmail „Isi" Tüfekçi das elektronische Duo. Für sie ist das ein Grund, mal die Richtung zu wechseln. Ihr neuer Track "Fahrenheit 32" klingt nach einem soilden Deep-House Track mit ein paar Progressive-Elementen. Für uns hört er sich so an, als wollten die Beiden ihren Digitalism-Sound mit Deep-House ala Disclosure vermischen. Diese Veränderung kommt nicht einfach so, auf ihrer Facebook-Seite gaben sie bekannt, dass sie 2014 in eine andere Richtung gehen wollen und das neue Lied die neue Ära einläutet.

 


Wer von euch auch selber Musik macht, ist herzlichst eingeladen mit "Fahrenheit 32" anzustellen worauf er grad Bock hat. Schnibbelt es auseinander, macht daraus eine Klassik-Ballade oder ein Hardstyle-Voll-auf-die-Fresse-Stück, denn genau darauf haben die beiden Hamburger richtig Bock. Vielleicht wollen sie sich von euch inspirieren lassen, denn sie sind musikalisch und kreativ auf einem ganz neuen Weg. Um sich ein neues Image anzueignen, werden sie in nächster Zeit nicht so viele Live-Auftritte haben, dafür aber sehr viel Zeit vor ihren Bildschirmen verbringen, um neue Tracks zu schreiben. Auch gut.

Wir dürfen also gespannt bleiben, was uns die beiden noch abliefern werden. Wer weiß, vielleicht entsteht ein ganz neues Album. Sie haben zwar erst vor ein paar Monaten ihre Lift EP veröffentlicht, aber wir verstehen sie so, dass die Musik jetzt in ihrem Fokus steht. Wir finden die Veränderung gut, denn, wie gesagt, immerhin gibt es Digitalism schon seit zehn Jahren und da wird es vielleicht mal Zeit dafür.

Bildquelle: Facebook | Digitalism