Musikmeldungen
bbmp
Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:35 Uhr

Broken Bells und Maxïmo Park

Neue Alben im Stream

"After The Disco" und "Too Much Information" kommen am Freitag raus. Im Stream sind sie aber jetzt schon jetzt hörbar, hurra.


Wie sehr uns das freut. Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Aber was für welche. An einem Tag mit Sonnenschein. Kann das eigentlich noch besser werden? 

Ganz ehrlich: Wir haben's aber auch verdient. Das Warten ist hiermit beendet. Das Ergebnis des Herzprojekts von James Mercer und Brian Burton kann sich sehr gut sehen lassen.
Da wir After The Disco bereits Anfang Januar - voll ins Blaue aber voll treffsicher -  zum Lieblingstontäger der Woche gekürt haben, sie jetzt auch noch eine Pre-listening Version des Albums ins Netz stellen und dabei keine Probleme haben, den von ihn bekannten Standard zu halten, sind Broken Bells einfach die Helden des Tages.


Mehr Videos von Broken Bells gibt es hier auf tape.tv.

Aber nicht nur sie. Maxïmo Park sind mindestens genauso wichtig. Grund zum Aufatmen gibt's auch noch dazu: Das Gerücht, dass es nach dem Album das Ding mit der Band gewesen sein sollte, stimmt übrigens nicht. Von Paul Smith's Soloalbum inspiriert - damit meinen wir die leisere Stimmlage - werden gewohnte Klänge neu aufgeladen ohne verstellt zu wirken. Konzept: Verschiedenheit. Lyrics: persönlich und emotional. Hört das an. Hier.

Am 18. Februar kommen sie nach München. Wir nehmen Euch mit. Mit ihrem selbstgebrauten Bier "Maximo No. 5" im Gepäck, weil sich der Bock auf große Bierkonzerne in Grenzen hält. Cheers.


Mehr Videos von Maximo Park gibt es hier auf tape.tv.