Musikmeldungen
EXIT
Dienstag, 27. Mai 2014, 08:50 Uhr

EXIT Festival

Der egoFM Festivalsommer

Das EXIT Festival wird 15 Jahre. Herzlichen Glückwunsch! Als Geschenk zum Jubiläum gibt es das größte Festivalabenteuer eures Lebens.

Damon Albarn Rudimental Suede Disclosure
Gloria Gaynor Mighty Oaks Stromae Gorgon City
Skrillex Pretty Lights Madball Carl Cox

Awards sind immer so eine Sache. Über die Oscars lacht man, bei den Grammys schämt man sich und die eigene Siegerurkunde bei den Bundesjugendspielen hat auch nur noch Musikredakteur Julian an der Wand hängen. Wieso sollte man also das "Best Major Festival of Europe", das EXIT Festival in Novi Sad, Serbien, ernst nehmen?

Dafür gibt es drei unschlagbare Gründe.

1. Die Location

Das EXIT Festival findet im Schloss Petrovaradin statt, das aus aus dem frühen 18. Jarhundert stammt. Es liegt ganz wunderbar auf einer Anhöhe vor der Küste und bietet genug Platz für riesige Open Air Stages. Da die Konzerte in den Schützengräben stattfinden, kommt es auch nie zu Sound-Misch-Masch zwischen den verschiedenen Künstlern.
Außerdem wird noch der Schlossgarten als Chillout Area mitbenutzt.

In dem Labyrinth aus Burgmauern und Türmen kann man sich sogar leicht verirren, stolpert aber auch immer wieder überraschend über eine kleine Reggea Stage, eine Singer-Songwriter Kartonbühne oder eine Indoor Clubparty. Die beweglichen Treppen in Hogwarts wären stolz!

Fortress night

2. Das Line Up

Das Line Up ist der feuchte Traum eines jeden Musiknerds. Es geht los mit Damon Albarn, seines Zeichens Frontsau von den Gorillaz und Blur und derzeit auf Solo-Pfaden unterwegs. Weiter geht es mit Disclosure, Rudimental, Stromae, Gorgon City und Skrillex. Wer nicht so auf elektronische Klänge steht, keine Sorge, es kommen zum Beispiel auch Suede, The Afghan Whigs und die Mighty Oaks direkt aus Deutschland rübergeflogen.

Wer hingegen richtig Hardcore aufs Maul will, der geht zur Explosive Stage und gibt sich Madball, 7 Seconds oder Death Before Dishonor.

Ziemlich genial ist auch, dass Gloria Gaynor live auf der Bühne stehen wird. Da macht sich das jahrelange Karaoke-Training endlich mal bezahlt, wenn tausenden Festivaleros gemeinsam ihre größten Hits mitschalmayen.

EXITBuhnen

3. Die DJ-Versus Sets

In dieser Form sicher einzigartig. Alle fünf Jahren lässt das EXIT Festival bekannte DJs in der Dance Arena gegeneinander auflegen. Ein Song von einem DJ, danach ein Song des anderen DJs.

2014 steigt zum Beispiel Carl Cox gegen Danny Tenaglia in den Ring, Afrojack nimmt es mit Quintino auf und Tiga tritt gegen DJ Hell an (der diesen einschüchternden Namen sicher in weiser Vorraussicht auf des EXIT Festival gewählt hat). Eigentlich sollten wir auch mal DJ Dominik Kollmann gegen DJ Sandra Gern gegen DJ Timo Staegemann antreten lassen?



Von diesen drei super Gründe abgesehen hat das EXIT Festival auch noch eine wunderbare Tellerwäscher-zu-Mega-Festival-Geschichte, auf die es zurückblicken kann. Gegründet wurde das Festival nämlich von einer Gruppe Studenten, die gemeinsam für Frieden und Demokratie in Serbien und dem gesamten Balkan gekämpft haben.

Auch heute sind die Jungs noch auf ihrem eigenen Festival unterwegs und natürlich extrem stolz darauf eine Non-Profit Organisation zu sein und die Jugend Serbiens in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Exit

Das 15. Jubiläum des EXIT Festival bringt übrigens noch ein weiteres, einzigartiges Highlight mit sich. Nachdem man nämlich vom 10. bis 13. Juli das EXIT Festival selbst in Novi Sad gefeiert hat, macht man einfach gleich weiter. Am wunderschönen Sandstrand von Montenegro schließt das EXIT Sea Dance Festival an, und zwar vom 15. bis 17. Juli.
Dort treten dann zum Beispiel Jamiroquai und Example auf.

Pendelbusse bringen euch und euer Campingzelt direkt vom EXIT Festival zum EXIT Sea Dance Festival, von Serbien nach Montenegro. 



Und wer noch mehr möchte: Bereits am 11. Juni treten die Queens of the Stone Age im Schloss Petrovaradin auf, beim Rock @ EXIT.



Wenn man all das jetzt mal zusammenzählt - von den Veranstaltern liebevoll EXIT Adventure genannt - ergibt sich recht schnell, warum der Award für "Best Major Festival in Europe" nach Serbien geht. Falls ihr abenteuerlustig genug seid, packt die Sonnebrille ein - die gute Laune kommt ganz von allein!

►►► HIER geht es zur offiziellen Seite des EXIT Festivals, mit allen weiteren Infos zum Line Up, Anreise und Übernachtung sowie Links zum EXIT Sea Dance Festival und Rock @ EXIT.