Musikmeldungen
rockforpeople
Freitag, 27. Juni 2014, 08:00 Uhr

Rock For People

Der egoFM Festivalsommer

Das Bier kostet nur 1,50 €, der Erlös der Tickets fließt wohltätigen Organisationen zu und ihr könnt Manu Chao, Netsky und The Naked And Famous live sehen. Willkommen zum Rock For People in Tschechien.

Biffy Clyro Chase & Status Manu Chao The Naked And Famous
Steven Seagal Tom Odell Netsky Balthazar
Kadebostany Madness We Came As Romans Blood Red Shoes

Charity ist nicht nur ein verdammt guter Song von Arthur Beatrice, sondern auch so ein Wort, das unglücklicherweise viel zu stark mit dem Gesicht von Bono verbunden ist. Rock hingegen schon lange nicht mehr. Insofern hat das Rock For People eine perfekte Lücke gefüllt.

Auch wenn Umweltschutz und soziales Engagement nicht unbedingt Themen sind, die bei eurer Festivalauswahl 2014 im Zentrum der Entscheidungsfindung stehen, machen wir beim Rock For People eine Ausnahme. Seit seiner Gründung hat das Festival nämlich über 50.000 Euro an gemeinnützige Organisationen gespendet. Von jedem gekauften Ticket geht immer ein fester Betrag an hilfsbedürftige Menschen, beispielweise in einem Kinderhospital oder Behindertenwohnheim (für neue Rollstühle).

Nachtbuehne

Nebenbei ist es auch noch das größte Outdoor Festival in Tschechien und findet immer am ersten Wochenende im Juli statt.

All das bringt mit sich, dass auch dieses Jahr - vom 3. bis 5. Juli 2014 - wieder jede Menge friedliche, freundliche und tolerante Musiknerds zum Rock for People kommen und gemeinsam feiern werden. Das beste Publikum, das man um sich und die eigenen Freunde haben möchte, wenn die Lieblingsband spielt.

Main Stage

Vier Tage lang gibt es auf sieben Bühnen über 120 Bands aus allen Ländern dieser Welt. 2014 sind Chase & StatusManu Chao, Biffy Clyro, Bilderbuch, The Naked And Famous, Balthazar oder Kadebostany mit dabei.

Und jetzt fragt ihr uns sicher "Ey egoFM, Biffy Clyro und Manu Chao sind ja Rock, aber Chase & Status machen gar keine Gitarrenmusik! Ey?" Richtig angemerkt! Aber: Das "Rock" in Rock for People steht weniger für das Genre als vielmehr für richtig geile Live Acts. Das schließt gute elektronische Musik nicht aus. 

Das schließt dann auch Steven Seagal nicht aus. Der Schauspieler ist nämlich mit Steven Seagal's Blues Band auf dem Rock For People, um zu zeigen, dass er uns noch mehr lieben lassen kann als seine grandiosen 80er Jahre Martial Arts Filme! Hach! BÄM! Toll!



Gleichzeitig hat das Rock For People den Anspruch, nationale Künstler zu unterstützen. Daher gibt es über 30 tschechische und slowakische Bands, aus denen man quasi schon ein eigenes Festival machen könnte. Zugegeben, bekannt sind die (noch) nicht, dafür klingen die Namen sehr schillernd, zum Beispiel Hentai Corporation oder Walter Schnitzelsson (Lecker!).



Dann gibt es noch Filmvorführungen im Festivalkino, ein Internetcafe, Sport Sport Sport (Steilwandklettern, Beach Volleyball, Bungie Jumping, Ballon- und Helikopterfahrten), Theatervorführungen - auch mit Marionetten, yay! - sowie wilde und lange Aftershow Partys auf dem Campinggelände oder den Dance Stages.

Außerdem gibt es noch einen Badesee, in oder auf dem ihr schwimmen könnt, in eurer Badehose oder auf eurem selbstgebauten Floß. Letzteres dürft ihr dann als eigener Kapitän gern mit Gitarre und Cajon bespielen, quasi als eure eigene schwimmende Stage für alternative Musik zum Festivalprogramm.

Und falls ihr gar nicht campen, sporteln oder aftershowfeiern wollt, gibt es auch die Möglichkeit, im schönen Hradec Kralove (Kra-LOVE!) ein Hotel oder eine Pension zu nutzen.

Hippiwiesen

Noch ein paar kleine Insidertipps, bevor ihr die Koffer packt: Das Rock For People findet immer unter der Woche statt, also nehmt euch Urlaub und kommt am besten auch einen Tag vor dem offiziellen Beginn. Dann gibt es nämlich bereits eine ziemlich große Vorab-Party auf dem Gelände.

Der halbe Liter Bier kostet nur 1,50 Euro, also braucht ihr euch nicht unnötig mit Paletten Dosenbier abschleppen.

►►► HIER geht es zur offiziellen Seite des Rock For People, mit allen Informationen zu Line Up, Camping, Anreise und Tickets.

Bildquelle: Rock For People Facebook