Musikmeldungen
dieneuensongsimprogramm
Montag, 26. Mai 2014, 10:25 Uhr

Die neuen Songs im ego-Programm

Wir finden, was gut ist

Ob die heiß ersehnte neue Single der Lieblingsband, den Lokalhelden aus Deutschland oder dem nächsten Hype von irgendwo - egoFM ist immer einen Schritt voraus und stellt euch die besten Neuerscheinungen vor...


Broken Bells - Control

Anfang des Jahres ist mit After The Disco das zweite gemeinsame Album von Produzent Brian Burton und Shins-Frontmann James Mercer erschienen. Nachdem wir bereits den Titeltrack der Platte und "Holding On For Life" für euch gespielt haben, nehmen wir jetzt noch "Control" mit ins Programm.




Golf - Geheimnis

Passend zum Songtitel machen die vier Jungs von Golf ein richtiges "Geheimnis" aus sich. Zwar wissen wir, dass die Kölner ihre Debüt-EP noch diesen Sommer unters Volk bringen wollen und auch, dass ein Album ist geplant ist - allerdings erst für 2015. Das war's dann aber auch schon. Auch ihre Website ist wenig aufschlussreich. Hier gibt's in Kombination mit einem kleinen Labyrinth-Spiel nur den  Titel "Geheimnis" zu hören.



Jungle - Time

Auch die Jungs von Jungle haben bis vor kurzem noch ein großes Geheimnis aus ihrer Identität gemacht. Josh und Tom, der Kern der Band, sind seit Schulzeiten beste Freunde - was die Aufnahmen erheblich erleichtert. Gegenüber musicfeeds sagte Tom: "We have known each other for so long that he knows if I say ‘That guitar riff is shit’, it’s not to get one up on him or prove I’m better, it’s just for the good of the record, and we can both take it.” Ihr erstes selbstbetiteltes Album soll am 11. Juli erscheinen. Wir haben schon jetzt den neuen Titel "Time" für euch am Start.


Noosa - Sail

Noosas unaufgeregter Indie-Pop findet in Blogger-Kreisen schon seit zwei Jahren großen Anklang. Mit der Wonderland LP ist vor wenigen Tagen ihr erstes richtiges Album erschienen. Auf der Platte enthalten ist auch der Titel "Sail". Den gibt's zwar schon ein bisschen länger, ist aber trotzdem verdammt gut und läuft ab sofort auf egoFM. 



Gorgon City feat. Laura Welsh - Here For You

Das Londoner Deep-House-Duo Kye "Foamo" Gibbon und Matt "RackNRuin" Robson-Scott, besser bekannt als Gorgon City, haben einen neuen Titel am Start. "Here For You" heißt die neue Nummer, zu der Laura Welsh die Vocals beigesteuert hat.



Morrissey - Istanbul

Das neue Album vom ehemaligen The-Smiths-Sänger Morrisey wird von seinen Fans schon lange herbeigesehnt. Mit der Veröffentlichung des neuen Titels "Istanbul" rückt das Erscheinen von World Peace Is Not Of Your Buisness noch ein bisschen näher.



Alex Clare - War Rages On

Internet-Explorer-Star Alex Clare bringt einen neuen Song raus. Der Titel heisst "War Rages On" und wird die erste Single aus seinem angekündigten Album sein. Auf seiner Facebook-Seite erklärt der SingerSongwriter aus dem Norden Londons worum sich Titel inhaltlich drehen wird: "The theme of the single is knowing someone is there for you, no matter how hard it gets."



Sisyphus - Lion's Share

Sisyphus ist das gemeinsame Projekt von Serengeti, Son Lux and Sufjan Stevens. Die Drei machen zusammen eine gelunge Mischung aus Hip-Hop, Indie-Pop und elektronischen Klängen, die man auf diese Weise wirklich noch nie gehört hat. Aus ihrem neuen, nach ihnen selbst benannten Album haben wir von nun an den Song  "Lions´s Share" bei uns mit im Programm.



Beatsteaks - DNA

Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass sich die Beatsteaks mal wieder ins Studio begeben haben. Jetzt ist es endlich soweit. Mit "DNA" kriegen wir einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album. Die Nummer ist die perfekte Kombination aus rotzigem Gitarrensound und melodiösen Passagen, eben so, wie wir es von den Beatsteaks kennen und lieben. Und: wer sich beeilt, kann sich DNA hier für lau sichern.



Sylvan Esso - Coffee

Sylvan Esso ist das gemeinsame Baby von Produzent Nicholas Sanborn Sängerin Amelia Randall Meath. Das erste Album des amerikanischen Duos nennt sich S.E. und ist erst seit wenigen Tagen erhältich. Klanglich machen die beiden sehr geschmeidigen Elekto-Pop, was man auch an Hand des Titels "Coffee" hören kann, den wir in dieser Woche mit ins egoFM-Programm nehmen.