Musikmeldungen
aphex_twin_caustic_window
Dienstag, 17. Juni 2014, 00:00 Uhr

Aphex Twin - Caustic Window

Nie veröffentlichtes Album im Stream

Gestern ist das komplette, unveröffentlichte Caustic Window von Aphex Twin auf YouTube aufgetaucht. Warnung: macht euch auf einen Brainfuck gefasst.

So ganz ist noch niemand hinter Richard David James gekommen. Irgendwie irreal, so gar nicht fassbar, aber doch immer präsent. Denkt man im einen Moment, der Ire hätte sich zur Ruhe gesetzt, erfährt man von irgendeinem Insider, dass er gerade lediglich unter irgendeinem Alias aktiv ist. Davon hat er nämlich viele - so circa zwölf, schätzt man. Das könnte jetzt bei dem ein oder anderen Hobby-Psychologen Stirnrunzeln auslösen, ist aber eigentlich eine clevere Taktik. So wird er nicht wegen seines Namens, sondern seines Talents gefeiert. 

Auch wenn einige der Werke gar nicht richtig veröffentlicht wurden, wie zum Beispiel das für 1994 geplante Caustic Window (übrigens auch einer seiner Decknamen). Eine von vier Testpressungen davon ist Anfang des Jahres erst auf omiöse Weise auf Discogs erschienen. Preis: 13.500 Dollar, plus Versand. Doch ein paar Tage darauf wurde das Angebot wieder runtergenommen. Zunächst nahm man an, die Platte hätte einen Käufer gefunden. Später stellte sich dann jedoch heraus, dass das Angebot in Absprache mit Aphex Twin selbst zurückgezogen wurde. 

Stattdessen wurde eine Kickstarter-Kampagne gestartet, bei der man sich eine digitale Kopie von Caustic Window für 16 Dollar runterladen konnte. Das ganze mal radikal abgekürzt: jetzt gibt's das komplette Album auch auf YouTube. Und. Es. Ist. So. Gut.


Das einzige physische Exemplar vom Caustic Window gibt's gerade auf eBay. Da wird die Platte für den guten Zweck verlost. Momentaner Stand sind solide 6.000 Dollar. Aber da geht noch was.