Musikmeldungen
soundbadfestival
Donnerstag, 10. Juli 2014, 16:45 Uhr

SoundBad Festival 2014 in Lohr am Main

egoFM Festivalsommer

Jedes Festival hat etwas ganz Besonderes. Eine Ruine, einen See, das Meer. Und das SoundBad Festival hat ein Freibad mit Rutschen und allem was dazu gehört. Also packt die Badehose ein: Wir nehmen euch mit!

Zwischen Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg liegt Lohr am Main – auch bekannt als die eine, die wahre Schneewittchen Stadt. Doch in Lohr gibt es nicht nur einen tiefen dunklen Wald und die passende Burg, sondern auch das Spessart Bad. Und genau dort findet am 12. Juli zum achten Mal das SoundBad Festival statt.

Und das bietet mehr als nur Zelten, Feiern und Exzess. Die Musik steht hier im Vordergrund, zu der man bis spät in die Nacht im Freibad seine Bahnen ziehen kann. Schachbretter und kleine Schlauchboote sind dazu ausdrücklich erlaubt. Egal ob ihr einfach nur feiern, auf der Wiese entspannen oder im Wasser euren Spaß haben wollt – für jeden ist etwas dabei.

soundbad

Unter dem Motto „Keep Our Festivals Green...kommt aufs Land!“ versammelte sich 2008 erstmals eine kleine Gruppe von Leuten auf einer Wiese um ihr erstes, kleines Festival zu feiern. Seitdem hat sich einiges getan. Der musikalische Fokus des SoundBad Festivals hat sich von einem kunterbunten Gemisch, hin zu elektronischer Tanzmusik mit den derzeit wohl angesagtesten Namen der Szene gewandelt. Die Bielefelder Steffen und Stefan aka Hanne & Lore, die Niederländer David Jach und Beatamines, der Däne Kölsch und der Mainzer Butch, ein Resident DJ des Berliner Watergate sowie des Londoner Fabric Clubs, haben sich angekündigt und werden die Poollandschaft ordentlich zum Planschen bringen.

Doch nicht nur tolle Acts gibt‘s vom Liegestuhl, Schwimmbecken oder der Tanzfläche aus zu sehen – auch die Spiele der Fußball WM vom 12. und 13. Juli werden beim Public Viewing live übertragen.

Wenn ihr jetzt Lust auf einen Tag voller Sonne, Schwimmen, wunderschöner Musik und Fußballglück auf dem SoundBad Festival in Lohr bekommen habt, müsst ihr nur fleißig egoFM hören. Wir nehmen euch nämlich mit.

Mehr Infos gibt's direkt auf der Homepage vom Soundbad-Festival.

Bildquelle: Soundbad // Press