Musikmeldungen
pragundgloria_fb
Dienstag, 24. September 2013, 00:00 Uhr

Plan B: Musiker werden

It's all about the fame

Du bist Schauspieler | Comedian | Moderator | IrgendwasAnderesMitMedien und irgendwie nur noch so semi-erfolgreich? Dann solltest du unbedingt ganz dringend deine Zweitkarriere als Sänger(in) starten.

Um allen Ey-jetzt-hört-ma-auf-die-ganzen-Leute-zu-bashen-Vorwürfen gleich im Vorfeld den Wind aus den Segeln zu nehmen: Es gibt ja durchaus Menschen, die einen Job "in den Medien" haben und trotzdem singen können. Uns fällt jetzt gerade niemand direktes ein. Aber es gibt sie. Bestimmt.

Allerdings gibt es auch diejenigen, die...naja. Es halt besser hätten bleiben lassen. Auf jeden Fall sitzen wir im Moment sehr ratlos und verwundert über den ganzen neuen Titeln, die in der Redaktion eintrudeln.


Klaas Heufer-Umlauf und Gloria

The Prince of Porno-Ping-Pong endeckt nach einer langen und erfolgreichen Karriere als TV-Spaßnudel seine Singer-Songwriter-Seite. Zusammen mit Mark Tassavol (seines Zeichens Gitarrist von Wir Sind Helden) hat er die Band Gloria gegründet. Das sieht erstmal alles nach einem großen PR-Gag aus, aber: Gloria sind mittlerweile bei Grönland Records unter Vertrag. Bei dem Label, das Künstler wie Philipp Poisel und Boy gesignt hat. Klaas und Mark (übrigens auch ein Kracher-Name, aber das nur am Rande) haben mittlerweile ein komplettes Album aufgenommen, das am Freitag veröffentlicht wird. Bis dahin müssen wir noch warten, was - haha - auch der Titel der ersten Single ist.





Ja, schlecht klingt's nicht. Aber irgendwie tun wir uns trotzdem schwer damit. Wahrscheinlich weil wir - Gewohnheitstier Mensch - Klaas lieber dort hätten, wo wir ihn schon kennen: An der Seite von Joko. Auf einer shabby Late-Night-Bühne. Ohne Instrumente.


Nora Tschirner und Prag

Die Nora und egoFM, das ist auch so eine Geschichte. Im Juli 2012 war unsere Redaktion tief zerstritten über die Frage "Finden wir Prag gut oder nicht". Prag, das ist die Band von Nora Tschirner, die dort zusammen mit ihren Freunden Erik Lautenschläger und Tom Krimi Musik macht. Und das klingt so:





Damit ist aber immer noch nicht entschieden, was wir mit Prag anfangen. Auf der einen Seite stand Moderatorin Juli - ihres Zeichens riesiger Tschirner-Fan und dementsprechend auch von Prag hellauf begeistert. Auf der anderen Seite Mathias, Musikchef und so gar kein Prag-Befürworter. Was also tun?

Wir haben uns dann auf einen Kompromiss geeinigt. Juli darf's spielen, aber ins Programm kommts nicht. Für Mathias gab es noch ein Päckchen Kinderschokolade und somit waren alle wieder glücklich. Aber ihr seht, wo das ganze hinführt: Erfolgreicher Fernsehmensch bedeutet einfach nicht automatisch gute Musik.


Serdar Somuncu und Zwieback & T

Das ist ein ganz besonderer Fall der missglückten Musiker-Zweit-Karriere. Denn es soll eine Parodie sein, die aber wiederum so cheezy ist, dass man nicht mit sondern über sie lacht. Der Kabarettist Serdar Somuncu tut sich mit dem Produzenten André Fuchs zusammen, sie nennen sich Zwieback & T (nein, wir wollen gar nicht wissen warum, ist aber sicher auch wahnsinnig witzig) und veröffentlichen gleich ein ganzes Album.





Warum nur, warum?! Nein, dazu werden wir euch keine ausführliche Begründung liefern warum ihr so etwas niemals, wirklich niemals auf egoFM hören werdet. Das wisst ihr sicher auch so. Genauso wie Olli Schulz.




Bildquelle: Facebook // Gloria, Facebook // Prag, Facebook // Serdar Somuncu