Musikmeldungen
san francisco
Montag, 21. Juli 2014, 17:15 Uhr

Outside Lands

Der egoFM Festivalsommer

♪♪ If you're going to Outside Lands, be sure to wear some flowers in your hair ♪♪

Kanye West Disclosure Death Cab For Cutie Macklemore & Ryan Lewis
Chromeo Arctic Monkeys Atmosphere Duck Sauce
The Killers Tegan & Sara HAIM Tom Petty & The Heartbreakers

San Francisco ist entweder auf Platz 1 oder 2 eurer „Da müssen wir vorbeifahren!“-Liste beim Westküsten-Roadtrip in den USA. Wahrscheinlich schon allein deswegen, weil ihr über die Golden Gate Bridge fahren wollt (oder einen eurer gefährlichen Homies aus Alcatraz befreien möchtet).

Vom 8. bis 10. August gibt es noch einen verdammt guten Grund mehr, dort einen längeren Zwischenstopp einzulegen, nämlich das Outside Lands Festival.

Wie es sich für ein Mega-Festival in den USA gehört, werdet ihr hier wieder mit Superlativen totgeschlagen. Zuerst mal findet das Ding im Golden Gate Park statt, den im Jahr weit über 13 Millionen Menschen besuchen und der so etwas wie die grüne Lunge der Metropole ist. Auf vier riesigen Bühnen gibt es die Arctic Monkeys, Macklemore & Ryan Lewis, Atmosphere, HAIM, Disclosure, Chromeo, Ben Howard (mit hoffentlich neuer Platte) oder Ray LaMontagne, Paolo Nutini, Lykke Li und The Killers.

Outsideland1n

Außerdem ist Kanye West mit dabei, genauso Death Cab For Cutie, was zumindest 2014 doch schon ziemlichen Seltenheitswert hat.

Da ist dann aber auch nicht Schluss, denn neben all diesen Headlinern gibt es noch die Headliner der Herzen, also zum Beispiel Aer, Chvrches, Vance Joy, Flume, Gold Panda, Warpaint oder The Kooks auf die Ohren. Wer es elektronischer mag, hört sich entweder Boys Noize, Cut Copy, vielleicht sogar mal Tiesto an, oder geht in den extra DJ Bereich des Festivals und bekommt beispielwiese Gorgon City, Green Velvet oder Deejay Theory.



Ansonsten bekommt ihr wohl auf keinem Festival des egoFM Festivalsommers mehr unterschiedliche Biere und Weine zu sehen. Die Beer Lands und Wine Lands sind extra Bereiche nur für diese alkholischen Getränken und haben sogar ein eigenes Line Up der Brauereien. Prost!

Dazu gibt es noch die Choco Lands, in denen ihr mehr Dinge aus Schokolade findet als ihr euch erträumen könnt, sowie das Outside Lambs, an dem Anti-Vegetarier diverse sanfrancisco-rianische Spezialitäten aus Lammfleisch kosten können. Diese werden übrigens live und am ganzen Lamm angerichtet, in 3 bunten Hütten, die an die Villa Kunterbunt erinnern. Etwas schräg, vielleicht makaber, für den ein oder anderen aber auch leckerschmecker.

10473198 10152095236531148 7974621899885766131 n

Das eigentlich Highlight des Rahmenprogramms ist allerdings der McLaren Pass. Das ist ein kleiner, verwinkelter Weg, der zwischen Bäumen und kleinen Lichtungen durchführt. Hier gibt es nicht nur jede Menge beeindruckende Installationen von Künstlern zu begutachten, sondern auch Impro-Theatervorführungen, Musicals, kleine Konzerte von Singer/Songwritern und Live Paintings.

Oustide2 n

Weiter geht es mit dem eigenen, riesigen Comedy-Zelt des Outside Lands, und zwar The Barbary. Wenn ihr die HBO Serie Silicon Valley kennt, dann müsst ihr dieses Jahr wenigstens einmal dort vorbeischauen, es gibt nämlich ein paar bekannte Gesichter zu sehen.

1977044 10151923577786148 709248169 n

Wenn euch all die Musik und Attraktionen auf dem Outside Lands noch nicht reichen, dann könnt ihr sogar noch alles mitnehmen, was der Golden Gate Park unabhängig vom Festival 2014 bietet. Da wären der älteste japanische Teegarten der USA, das De Young Museum (unter anderem mit Ausstellungen von Kunst der Native Americans) oder das riesige botanische Gewächshaus „The Conservatory of Flowers“, in dem ihr zwischen Palmen und Orchideen herumspaziert.

Das Outside Lands ist restlos ausverkauft. Insofern heißt es bis 2015 warten oder gegebenenfalls vorm Golden Gate Park Ausschau halten, ob ihr noch ein Ticket von einem netten US Bürger abstauben könnt. 

►►► HIER geht es zur offiziellen Seite des Outside Lands, mit allen Infos zu Line Up, Anreise (auch per Flugzeug) und Übernachtungsmöglichkeiten.

Bildquelle: Facebook // Outside Lands, Youtube // HBO, Kaskade