Musikmeldungen
Damon-albarn
Dienstag, 22. Juli 2014, 17:15 Uhr

Damon Albarn wird Musicalautor

Andrew Lloyd Webber, ziehen Sie sich warm an.

Ein Auftritt mit Blur, ein Familienmusical und ein mögliches Comeback der Gorillaz - in der Musikbranche ist dieser Tage wohl niemand so umtriebig wie der 48-jährige Londoner Damon Albarn.

Erst am Samstag (19. Juli) sorgte er für Gesprächsstoff, als er auf dem Latitude Festival überraschend mit seinem Ex-Blur Kollegen, dem Gitarristen Graham Coxon, den Song Tender aus dem Album 13 performte. Dass Blur auch in Zukunft zusammen auftreten werden, hatte er bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben.



Als wir nun von seinem nächsten Projekt erfahren haben, waren wir erst mal ein bisschen perplex. Denn obwohl Albarn auch Frontmann von Gorillaz und The Good, The Band And The Queen ist, hat er in den letzten Jahren so ganz nebenbei die Opern Dr Dee: An English Opera und Monkey: Journey To The Wes“ geschrieben. Als er der britischen Zeitung Daily Star erzählte, dass ein Mainstream Familienmusical auf seinem Plan steht, hat uns dann aber doch überrascht.

''It's funny for me to say, 'I'm writing a musical', but yes, that's what I'm doing next. It's something I've always wanted to do, because musicals are great when they're done well. It started out with the same subject matter but was going to be a left field, experimental opera. But it's lurched into a mainstream musical for families.''

Doch nicht nur Fans von Dramen mit Musik können sich über diese Nachricht freuen. Albarn stellte dem Rest der Welt ein Comeback der Gorillaz in Aussicht. "I've found myself writing a lot of uptempo songs that sound like Gorillaz.” Dass wir bei dieser Nachricht völlig ausgeflippt sind, wird euch nicht überraschen oder?


Bildquelle: facebook // Damon Albarn