Musikmeldungen
daft-punk-young-youredm-hp
Mittwoch, 10. September 2014, 13:21 Uhr

Sex, Drugs und EDM

Der Trailer zum Film "Eden" ist erschienen

Der französische Film "Eden" erzählt die Entstehung von Electronic Dance Music in Frankreich. Da dürfen die Herren von Daft Punk natürlich nicht fehlen.

Auch diese Woche gibt es wieder einmal Neuigkeiten von Daft Punk. Letzte Woche berichteten wir ja bereits darüber, dass Guy-Manuel de Homem-Christo anscheinend an einem Soloalbum arbeitet.
Nun gibt es seit heute einen Trailer. Nicht aber zu dem angekündigten Soloalbum, sondern zu einem französischen Kinofilm, der am Sonntag bei dem internationalen Film-Festival in Toronto seine Premiere feiert. „Eden“ erzählt die Geschichte des Musikfans Paul (gespielt von Félix de Givry), der in Paris lebt und die Underground Dance-Szene der frühen Neunziger Jahre für sich entdeckt. Daraufhin gründet er mit einem Freund ein DJ-Duo namens Cheers, während zwei weitere Freunde (gespielt von Arnaud Azoulay and Vincent Lacoste) sich zu einem Duo mit dem Namen Daft Punk zusammenschließen (aah, jetzt ist der Groschen gefallen!). Der Film zeigt den Werdegang von Paul (aka DJ Sven Love) und der Entstehung von Dance Musik in Paris, New York und Chicago. Das Ganze jedoch auf eine sehr authentische Weise, denn es wurde nun einmal nicht jeder eine Größe wie Daft Punk (die gestern übrigens auf den Tag genau 15-Jähriges Bestehen feierten).

Der Trailer verrät auch schon mal, dass neben der Musik (wie sollte es anders sein) vor allem auch Sex und Drogen ein Rolle spielen. Daft Punk (die echten) steuerten zum Soundtrack drei Lieder bei. In die Kinos soll der Film von Mia Hansen-Løve im November kommen – ob auch in Deutschland ist bisher noch nicht klar.

Wir haben HIER für euch schon einmal den Trailer zu „Eden“.


Bildquelle: youredm.com