Musikmeldungen
dieneuensongsimprogramm
Donnerstag, 18. September 2014, 15:35 Uhr

Die neuen Songs im egoProgramm

Wir finden was gut ist

Ob die heiß ersehnte neue Single der Lieblingsband, den Lokalhelden aus Deutschland oder dem nächsten Hype von irgendwo - egoFM ist immer einen Schritt voraus und stellt euch die besten Neuerscheinungen vor.

Melanie Martinez - Carousel

Die 19 Jahre junge Melanie Martinez hat in ihrem zarten Alter schon genauso viel Wiedererkennungswert wie die alten Hasen der Musikwelt: Schwarz-weiße Haare, eine markante Zahnlücke und ein so entzückendes Puppengesicht, dass sie jedem, der sie einmal sieht sofort im Gedächtnis bleibt. Für ihre Debüt-EP "Dollhouse" stand die Dame aus Long Island mit Robopop (Lana Del Rey) und der bereits Grammy nominierten Combo Kinetics & One Love (B.o.B) im Studio. Wir haben uns wieder die Rosinen rausgepickt und packen "Carousel" (den neuen Themesong für die US-TV-Serie "American Horrorstory: Freak Show") für euch neu ins Programm.




Shannon Saunders - Sheets

Die Wege, auf denen man gehen kann um in der Welt der Musik Fuß zu fassen, scheinen in der heutigen Zeit fast grenzenlos zu sein. Die junge Shannon Saunders wendete sich dafür dem Internet zu und erreichte durch ihren Youtube-Channel, den sie 2009 ins Leben gerufen hat, über fünfzig tausend Klicks. Grund genug um ihre neue Single "Sheets" ins egoProgramm aufzunehmen. Auf ein Album von ihr müssen wir aber wohl noch ein bisschen warten. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken kann man  aber jeden Sonntag ihren Channel einschalten, denn da erklärt die Britin was sie unter der Woche so alles bewegt.




Hozier - Jackie & Wilson

Mit gerade Mal 24 ist Hozier bereits ganz weit oben auf der Liste von Künstlern, die man unbedingt auf dem Radar haben sollt. Seine Fangemeinde im Internet wächst stetig, seine Shows werden größer und am 19. September kommt sein Debütalbum. Das wird, wegen der melancholischen, ruhigen Grundstimmung seiner Songs, und seinen nachdenklichen Lyriks eines DER Alben des Herbstes. Sein neuestes Werk "Jackie und Wilson" scheint dabei eine Ausnahme zu sein, denn der Song klingt nicht ganz so ernst wie der Rest auf dem Album.


SBTRKT feat. Raury - Higher

Dass der junge Raury so einiges auf dem Kasten hat, wird spätestens klar, wenn man sich seine neueste Kollaboration mit SBTRKT anhört, die es einfach nur in sich hat. Dabei präsentiert er uns seine Qualitäten als Rapper, die mehr als beeindruckend sind. Übrigens: Bei der "WONDER WHERE WE LAND" Tour besucht SBTRKT uns übrigens bald in Deutschland: Am 10. November holen wir ihn in die Theaterfabrik in München. Das neue Album erscheint bereits am 29. September.


Yelle-Complètement Fou

Die französische Sängerin Yelle bringt frischen Wind in die die Synthie Pop Welt, wobei ihr Stil eher an die 80er Jahre erinnert. Kombiniert mit modernen Elementen werden ihre Lieder aber in die Gegenwart übertragbar, was ihren neuen Song Complètement Fou zu einer tanzbaren Retro-Nummer macht, die für gute Laune sorgt und uns den Tag versüßt. Geboren ist Julie Budget in Saint-Brieuc, der Name Yelle ist ein Akronym des Satzes „You enjoy life“.




Kasabian - Stevie

Die charmante Art der Jungs von Kasabien und ihre Vorliebe dafür, das eigene Rock-Star-Dasein mit einem kleinen Augenzwinkern zu zelebrieren, ist der Grund, warum man diese Typen einfach lieben muss. Ihr neuer Songs "Stevie" aus dem Album 48:13 ist ein lupenreines Rock-Brett, das aber eher zu einem Kater-Nachmittag mit Konterbier als zur Bühne passt. Kantig ist es trotzdem, ein wenig knarzig, irgendwie britisch. Der Song ist zwar noch (!) keine Hymne, hat aber großes Potenzial ganz lange in euren Gehörgängen und Beinmuskeln zu zucken.
 

Clueso-Standrandlichter

So unschön Kreativpausen für die Fans sind, umso wichtiger sind sie für die Künstler. Fast vier Jahre nach An und für sich meldet sich Clueso zurück: Mit neuen Ideen und einem neuem Album. Nun mehr als ein Jahr war er Bühnen-abstinent und hielt sich, was neue Musik von ihm angeht, eher bedeckt. Dafür ist er jetzt voller Energie zurück und bringt am 19. September sein neues Album  raus. Seine zweite Single daraus gibt's bereits vorab: Wie das Album selbst heißt auch diese "Stadtstrandlichter" und läuft ab sofort im egoFM-Programm.


Theophilus London feat. Jesse Boykins III - Tribe

Für sein zweites Album Vibes, hat sich der männliche Fashionista Theophilus London an Karl Lagerfeld gewandt und prompt eine Zusage bekommen. Der Mode-Zar kümmerte sich um die Fotografien fürs Album Cover, sowie für die neue Single "Tribes".Durch den Track legt Theophilus zusammen mit Jesse Boykins III aus Chicago die Messlatte für den Rest des Albums schon ziemlich hoch. Die dynamische Nummer geht sofort in die Füße und gibt zweieinhalb Minuten einen energiegeladenen Rhythmus an, der einem beim ersten Hören vielleicht ein bisschen überfordert, beim zweiten Mal aber schon viel eingängiger ist.




Flying Lotus feat. Kendrick Lamar - Never Catch Me

Vor  seinem neuen Album You're Dead scheint Flying Lotus eine ziemlich harte Zeit durchgemacht zu haben. Inhaltlich geht es nämlich um Tod. Das killt natürlich erstmal die Stimmung. Er hat in letzter Zeit einfach zu viele Menschen verloren, in der Familie, wie auch Kollegen und Freunde im Berufsleben. Dass er das dann musikalisch nicht ganz so cheesy umsetzt, wie es sich anhört, dürfen wir bei ihm wohl zu Recht erwarten. Deswegen  holt er sich Rap, Hip Hop und Jazz Legenden mit ins Boot und wir dürfen uns über seinen neuen Song "Never Catch Me" freuen, denn er zusammen mit Rap-König Kendrick Lamar aufgenommen hat.