Musikmeldungen
MUSIKMELDUNGENDERWOCHE
Freitag, 14. November 2014, 12:45 Uhr

Die Musikmeldungen der Woche

Das war diese Woche los

Wer diese Woche neue Musik herausgebracht, angekündigt, streamt oder als Deluxe Version gepimpt hat, erfahrt ihr hier. Leider gab es aber auch einen Todesfall in der Musikbranche zu vermerken.


Neue Alben braucht das Land

Wie wir euch bereits berichteten, gibt es nun einen fixen Releasetermin für das Debütalbum von Carl Barât And The Jackals. Außerdem diese Woche erreicht hat uns die Neuigkeit, dass die deutsche Elektropop-Band Sizarr ihre Zweitlingswerk ebenfalls nächstes Jahr veröffentlichen wird.

Neues soll es bald auch wieder von Tyler, The Creator geben. Gegenüber dem Magazin The Fader erzählte er, dass er diverse Kollaborationen für sein neues, bisher noch namenloses Album plant. Zum Beispiel würde er gerne mit Rick Ross oder Jay Z zusammenarbeiten. Inspiration bezieht der Odd-Future-Anführer übrigens von keinem geringeren als Stevie Wonder und „nicht von diesen Niggern aus dem Radio“. Zitat Ende.

Via Twitter wurde diese Woche auch verkündet, dass das siebte Studioalbum der Kings Of Leon bald erscheinen wird. Drummer Nathan Followill schrieb dies, als die Band gerade ihre finale Show der Tour zum letzten Album Mechanical Bull in Brasilien absolvierte.


Debütalbum von Misun im Stream
Seit dieser Woche gibt es auch das Debütalbum der amerikanischen Band Misun. Superstitions heißt es und kann hier schon einmal im Stream warm gehört werden, bevor ihr es euch im Plattenladen eures Vertrauens besorgt. Das Trio, das sich bei der gemeinsamen Arbeit in einem Restaurant kennenlernte, arbeitete mit Produzent Nacey zusammen und wir stellten sie euch bereits mit einem Freedownload vor.




Big Bank Hank verstorben
Am Dienstag erreichte uns die Nachricht, dass das Mitglied der Sugarhill Gang Big Bank Hank seiner Krebserkrankung erlag. Der Rapper mit gebürtigem Namen Henry Lee Jackson wurde nur 58 Jahre alt. Mit dem Lied „Rapper’s Delight“ erlangte Hip Hop seinen ersten kommerziellen Erfolg. Seither galt Big Bank Hank als Urvater und Wegbereiter des Hip Hops.

bigbankhank
Bildquelle: Make Some Noise | Jeff Mason | Flickr (cc by 2.0)

Bonobo veröffentlicht neues Lied von kommender EP
“Pelican” heißt das gute Stück, das uns Bonobo diese Woche präsentierte. Am 2.Dezember erscheint seine neue EP namens Flashlight. Hier könnt ihr die Wartezeit schon einmal überbrücken und reinhören:




Tame Impalas Kevin Parker auf neuem Mark Ronson Album zu hören

Mark Ronson veröffentlich am 27.Januar 2014 sein neues Album Uptown Special. Darauf werden viele Künstler Features zu hören sein, unter anderem Andrew Wyatt von Miike Snow und James Ford von Simian Mobile Disco. Außerdem erschien diese Woche eine Vorabveröffentlichung des Liedes „Daffodils“ worauf Kevin Parker von Tame Impala zu hören ist. In das Lied könnt ihr hier reinhören. Parker soll übrigens noch auf zwei weiteren Songs des Albums zu hören sein und spielt auf diversen anderen Tracks Instrumente.



Pimpt eure Musiksammlung
Für Sammler und Hardcorefans gibt es diese Woche neu noch Goodies von Kasabian und Breton. Beide veröffentlichten diese Woche nämlich Deluxe Versionen ihrer Alben 48:13 und War Room Stories. Auf der neuen Version des Kasabian Albums sind nicht nur zwei neue Tracks zu hören, es gibt auch noch eine Live-DVD von ihrem Auftritt in Leicesters Victoria Park dazu. Stolze 21 Songs sind auf der Deluxe Edition von Bretons War Room Stories zu hören. Zwei davon sind ganz neu und einen davon – nämlich „Titan“ – spielen wir schon ein Weilchen für euch im egoProgramm.