Musikmeldungen
postcard_Jens_lekman
Freitag, 16. Januar 2015, 10:00 Uhr

Jens Lekman verschickt musikalische Postkarten

#3/52 ist online

Wow, das ist mal eine Überdosis an Liebe für seine Fans. Während seiner Findungsphase für sein neues Album schreibt Jens Lekman jede Woche einen kleinen Song für uns - ein ganzes Jahr lang!

Der symatische Schwede hat sich was ganz besonderes einfallen lassen. Während er an seinem neuen Album arbeitet, setzt er sich zusätzlich einmal in der Woche ans Klavier und schreibt einen kleinen Song. Es soll so etwas wie ein Gedankenaustausch mit seinen Fans sein.

Man soll sich die Lieder wie eine Postkarte vorstellen, die er einem schickt - jede Woche. Zu seiner Idee hat der Singer/ Songwriter einen Opening Letter geschrieben:

Happy new year!

Here’s my new years resolution for 2015: While working on my next album, I will sit down once a week, write down my thoughts, turn them into a song and share it with you directly. Think of these little songs as postcards. Little greetings from me to you.

You see, I spend a lot of time on my songs, on their details. I sweep the streets that my characters walk on and polish every doorknob until I feel confident to let other people in. But it does lead to a very isolated creative phase.

And I’ve been longing to share my thoughts and life with you a bit more. I’ve been longing to write about things that make sense one particular day but that might make no sense once the album comes out.

Then at the end of this year we can sit down you and me and listen through these 52 songs, and remember where we were and when we were there, who we kissed and who we missed. I’m looking forward to that.

Yours truly
Jens Lekman "


Wir haben hier die ersten drei Grußbotschaften des Schweden für euch:

Seine erste Postkarte ist eine ruhige Nummer am Klavier, in der er über das Projekt singt.

When you listen to this it's 2015..


Postcard#2 ist ein Sample des Musikers Abdullah Ibrahim. Jens Lekman hinterlegt den Original Song mit ein paar Bässen und schon klingt der Song neuartig und irgendwie erfrischend:



Postcard#3 widmet Jens Lekman einem Pärchen. Die beiden haben ihn gefragt, ob er auf ihrer Hochzeit spielen würde und da er die beiden sympathisch fand sagte er zu. Die Hochzeit war vor zwei Tagen und so hatte er die Idee die dritte Postkarte für die beiden zu schreiben:



Bildquelle: Jens Lekman | Facebook