Musikmeldungen
Bravalla
Sonntag, 17. Mai 2015, 14:05 Uhr

Bravalla

Der egoFM Festivalsommer 2015

Kunterbuntes Line Up, ein eigener Freizeitpark und jede Menge frische Luft. Im wunderschönen Schweden gibt es ein komplett verrücktes Festival abseits aller Musik-Telleränder.

Modest Mouse Muse Major Lazer Milky Chance
Wu-Tang Clan The Gaslight Anthem Fritz Kalkbrenner In Flames
Angel Haze Robbie Williams Joey Bada$$ Cazzette
Kwabs Mapei Calvin Harris A$AP Rocky

Auch 2015 können wir immer noch nicht recht glauben, dass das Bravalla erst zum dritten Mal stattfindet. In Norrköping, Schweden, spielen vom 25. bis 27. Juni nämlich so viele bekannte Bands, dass das junge Festival locker einige etablierte Kollegen in Europa in die Tasche steckt.

Zugegeben, ihr bekommt auf den ersten Blick die volle Chart-Dröhnung: Ganz vorne mit dabei ist nämlich zum Beispiel Robbie Williams. Wahrscheinlich sollte man den echt mal LIVE gesehen haben, den alten Entertainer. Hier hört’s aber halt noch nicht auf. Calvin Harris, Emeli Sandé, mittlerweile dann auch Kwabs oder Echosmith mit ihrem unsäglich nervenden Song „Cool Kids“ – wahrscheinlich habt ihr die Top 10 der deutschen (und schwedischen) Singlecharts der letzten Jahre auf den Bühnen.



Hand aufs Indie-Herz, viele der Bands haben eine Tendenz zum Mainstream in ihrem jeweiligen Genre. Deswegen gibt es eben einen Turnbeutel voll egoFM 42 Künstler zusätzlich oben drauf.

Modest Mouse zum Beispiel, mit dem Lieblingstonträger der Woche auf Tour, oder Milky Chance, Mapei, Seinabo Sey, The Districts oder Joey Bada$$.

Dazu kommen alte Festivalveteranen wie The Gaslight Anthem, In Flames und der Wu-Tang Clan. Außerdem findet man neben den ganzen Poster-Künstlern auch vermehrt unbekannte Bands aus der schwedische Musikszene, die ihr auf dem Radar haben solltet.

Bravalla2

Wenn ihr aus irgendeinem Grund dann Bock auf Eurodance-Musik bekommt, hat das Bravalla übrigens auch noch eine ziemlich coole Sache für euch. Es gibt nämlich einen eigenen, kleinen Freizeitpark auf dem Gelände. Hier könnt ihr eure Freunde im Autoscooter umrammen, die Rosen am Schießstand verfehlen oder gemütlich die Aussicht vom Riesenrad genießen.

Außerdem findet ihr hier den wahrscheinlich längsten Fressbudenstand der Festivalgeschichte. Vielleicht also doch mal die Dosen-Ravioli am Campingplatz lassen und kulinarisch was wagen.

BravallaBiergarten

Thema Campingplatz: Für Verschnaufpausen ist ebenfalls gesorgt. Wem die bunten Lichter der Fahrgeschäfte und bunten Menschen auf den Bühnen zu viel sind, der kann easy peasy auf den schier unendlich großen Campingplatz zurückkehren. Hier findet hoffentlich auch im dritten Jahr traditionell eine Art Parallel-Festival statt, so viele selbsternannte Singer Songwriter und Entertainer pflastern die Wege zwischen den Zelten.

Und bei allen Fragen helfen euch die superhübschen, supersympathischen schwedischen Volontäre des Bravalla weiter.



Aber danach ab zurück aufs riesige Festivalgelände und mit den Jungs und Mädels aus Schweden und der ganzen Welt feiern. Irgendeine Band überrascht euch hier nämlich immer, weil sie irgendwie so gar nicht zum Rest des Line Ups passen möchte.

Genau so abwechslungsreich zeigt sich das Bravalla 2015.

►►► HIER geht es zur offiziellen Homepage des Bravalla 2015, mit allen weiteren Infos zur Anreise, Tickets, Camping und dem vollständigen Line Up.

Bildquelle: Bravalla // Facebook