Musikmeldungen
UAF Bild
Dienstag, 26. Mai 2015, 18:05 Uhr

Urban Art Forms

Der egoFM Festivalsommer 2015

Back To The Roots heißt es für das Urban Art Forms. Keine Torten-schmeißenden, Trampolin-springenden DJs mehr, dafür feinster Drum & Bass.

Die Antwoord Camo & Krooked Deadmau5 Sven Väth
Bonobo Dubfire Spor Noisia
Delta Heavy Netsky Dbridge 2Raumwohnung
The Glitch Mob Recondite Extrawelt Panacea

Elf Jahre gibt es das Urban Art Forms jetzt schon. Damit ist es eines der ältesten Open Air Elektronic Festivals in ganz Österreich. Im Laufe der Jahre hat man schon diverse Venues durchgenommen, heuer geht es zurück zum Ursprung, ins wunderschöne Burgenland, genauer gesagt nach Wiesen.

UAF7Bild

Vom 18. bis 20. Juni besinnt man sich auf echt gute Musik. Das Motto lautet "Back To Where Your Heart Beats", also weg von EDM Musik. Tschüss Hardwell, Tschüss David Guetta. Ihr könnt das Schlauchboot für den DJ also zu Hause lassen.

Diesmal geht es um feinsten Techno und Drum & Bass. Das Line Up richtet sich wieder an die Core Comunity.



Auf der Drum & Bass Stage bekommt ihr zum Beispiel Spor, ein echtes Highlight, genauso wie Noisia und Delta Heavy. Wenn euch das nicht hart genug ist, kommen auch noch Panacea, Audio und Dbridge.

Trotzdem gibts natürlich auch, sagen wir mal, kommerziell erfolgreiche Acts. Deadmau5 ist wieder auf dem Urban Art Forms, genauso Netsky, Camo & Krooked, Bonobo und Dubfire. Bei der Pre Festival Show am Donnerstag kommen Die Antwoord. Die haben erst einmal überhaupt in Östereich gespielt, insofern ist beste LIVE Stimmung garantiert.

collageUrban

Die "neue, alte Location" in Wiesen ist eine fixe Festivalvenue. Ihr befindet euch in einem Tal, von kleinen grünen Hängen umgeben, die idyllische Terrassen bilden, auf denen ihr sonnen, chillen, futtern oder die Musik genießen könnt. Rund herum sind ein paar Wäldchen.

Es gibt eine fette Main Stage, die mit einer Zeltkonstruktion zur Hälfte überdacht ist. Das ist super, falls es mal nicht tropische Wetterverhältnisse hat. Außerdem bietet es natürlich auch tagsüber schon leicht abgedunkelte Verhältnisse, was besonders cool für eine der wichtigsten Aspekte des Urban Art Forms ist:

Die fettesten Visuals des egoFM Festivalsommers 2015.

UAF4Bild

Kein Festival in Europa setzt so sehr auf Ohren und Augen. Jeder DJ bekommt seinen eigenen VJ zur Seite gestellt. Neben riesigen Videoleinwänden, Scheinwerfermeeren und LED-Anlagen wird auch dieses Jahr wieder extremen Wert auf den gesamten Raum gelegt, in dem ihr tanzt und feiert.
Alles um euch herum wird beleuchtet, bebildert und bestrahlt. Jede Ecke der Halle ist Teil des Kunstwerks.

Abschließend dann noch ein Tipp für alle Techno Freunde: Papa Sven Väth schaut ebenfalls auf dem Urban Art Forms vorbei. Bereitet euch doch am Besten hiermit vor hehehe.

Wir nehmen euch in allen Fällen mit, ob vorbereitet oder unvorbereitet. Und oben drauf packen wir noch eine schicke Sonnenbrille der Kollegen von Dragon Alliance. Model Marquis, Unisex, in einer Farbe eurer Wahl und jawohl, die schaut auch super im dunklen Zelt bei einer der genialen Light Shows aus.

BrillenCollage

►►► HIER geht es zur offizielle Homepage des Urban Art Forms, mit allen Infos zu Tickets, Line Up sowie Anreise und Übernachtung.

Bildquelle: Urban Art Forms // Facebook