Musikmeldungen
records_christianH_Flickr
Donnerstag, 16. April 2015, 16:00 Uhr

Der Record Store Day 2015

Der Tag des schwarzen Goldes

Am Wochenende ist es mal wieder soweit. Die Welt feiert den siebten internationalen Record Store Day. Wir haben das Konzept nochmal zusammengefasst und euch die Highlights des RSD 2014 rausgesucht.

Seit 2007 ist jeder dritte Samstag im April einer unserer Lieblingstage im Jahr. Das ist nämlich seit 2007 der weltweite Record Store Day. Dieser ganz besondere Tag ist den unabhängigen Plattenläden von nebenan gewidmet. Der RSD soll bewirken, dass in einer Zeit, in der Musik hauptsächlich digital erworben wird, persönliche Beratung und der besondere Charme kleiner Plattenläden wieder an Bedeutung gewinnen. Olli Schulz ist der diesjährige Record Store Day Botschafter Deutschlands und hat für euch ein kleines Video mit einer wunderbaren Liebeserklärung aufgenommen:


Neben ganz vielen anderen Künstlern veröffentlicht auch Olli Schulz einen seiner Songs auf Platte: 500 Stück von "Als Musik noch richtig groß war", vom aktuellen Album Feelings aus der Asche, wird's am RSD ganz exklusiv geben. Passt ja:



Am Record Store Day nehmen weltweit über 3000 Schallplattenläden teil. Alleine in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind es um die 180. Dort könnt ihr dann Platten erwerben, die exklusiv für diesen Tag gepresst wurden. Außerdem gibt es in manchen der Shops auch kleine Konzerte und andere Events. Wo wann genau was geht, erfahrt ihr ►►HIER.


Hier die teilnehmenden Record Stores in den egoStädten:

Der Schallplattenladen, Pariserstraße 50, München

Shirokko, Ledererstraße 19, München 

Echt Optimal Schallplatten, Kolosseumstraße 6, München

Mono, Elsässerstraße 19, München

Musik- und Filmtreff, Baaderstr. 84, München

Tonabnehmer, Belgradstraße 31, München

ArtPhönix, Irrerstraße 18, Nürnberg

mono-Ton, Jakobstr. 37, Nürnberg

Cheap Trash Records, Forststraße 166, Stuttgart

Pauls Musique Records, Hauptstätterstraße 59, Stuttgart

Ratzer Records, Hauptstätterstraße 31, Stuttgart

Second Hand Records, Leuschnerstraße 3, Stuttgart

Der Schallplattenmann, Fahrstr. 12, Erlangen

Bongartz. Musik in allen Formaten, Hauptstraße 56, Erlangen

Musicland Bamberg, Austraße 14, Bamberg

Record Store am Ostentor, Ostengasse 15, Regensburg

►►HIER gibt's die komplette Liste.


Wie schon gesagt werden die Vinylfans unter uns vor lauter Freude Purzelbäume schlagen, denn rund 500 Releases stehen für den diesjährigen Record Store Day an. Darunter sowohl Neues als auch Wiederveröffentlichungen kultiger Alben. Viele der Platten gibt es nur streng limitiert. Zu den Musikern, die am 18. April auf Schallplatten gepresste Musik veröffentlichen gehören auch etliche egoKünstler. Unter anderem !!! (Chk Chk Chk), Air, Animal Collective, Banks, Beatsteaks, Cloud Nothings, Courtney Barnett, Daughter/ Warpaint, David Bowie, Death Cab for Cutie, The Decemberists, Django Django, Florence + The Machine, J Dilla, Jimi Hendrix, Jon Hopkins, Kettcar, Little Dragon, Marsimoto, Metronomy, Mumford & Sons, Of Montreal, William Onyeabor, Run The Jewels, Sharon Jones & The Dap Kings, Sleaford Mods, Suff Daddy, Tegan and Sara, , Flaming Lips, TV On The Radio, Vampire Weekend, Wanda, Wu-Tang Clan UND SO UNFASSBAR VIELE, VIELE MEHR.

►►HIER die komplette Liste.

 
Au Junge, au Junge, wir freuen uns schon wie Bolle.


Bildquelle: Flickr | "Some Vinyl at Tokyo Record Store" von Christian H. | cc by 2.0