Musikmeldungen
flowfestival_helsinki_2015
Montag, 13. Juli 2015, 22:55 Uhr

Flow

Der egoFM Festivalsommer 2015

Finnland is calling - im August öffnet das Flow Festival seine (Zelt-)Türen und lädt euch auf ein unvergessliches Wochenende ein!

Major Lazer Chic feat. Nile Rodgers Belle & Sebastian The War On Drugs
Alt-J
Shamir
Beck
Foxygen
Florence + The Machine Flying Lotus Future Islands Tyler, The Creator
Run the Jewels Diplo Róisín Murphy Pet Shop Boys

Helsinki an sich ist schon super sehenswert, aber wenn es irgendwie klappt, verbindet euren Städtetrip am besten mit dem Flow Festival. Vom 14.-16. August werden dort wieder Klassiker mit Newcomern vereint, es gibt Kunstprojekte und so viel gutes Essen, dass ihr wahrscheinlich auf dem Rückflug zwei Plätze besetzen werdet.



Der Zauber des Flow Festivals beginnt schon bei der Wahl der Location: Rund um das stillgelegte Suvilahti-Kraftwerk bietet sich eine beeindruckende Kulisse, die durch die ganzen Lichtinstallationen und die Deko so richtig gut aussieht.
So wunderschön, bunt und einzigartig beleuchtet ist jedenfalls kein anderes Festival das egoFM Festivalsommers.

Zwischen alten Backsteinwänden und Türmen reihen sich die mehr als 30 Cafès und Essensstände, die - und das ist den Veranstaltern ganz wichtig - kein Fastfood, sondern stattdessen qualitativ hochwertiges Essen anbieten. 

flowfestival collage2015 01

Damit kommen wir zu eurer Unterkunft. Das Festival selbst hat leider keinen Campingplatz, aber dafür gibt's genügend Unterkünfte in Helsinki. Das hat gleich mehrere Vorteile:

a) Ihr bekommt auch ein bisschen was von der Innenstadt zu sehen
b) Ihr könnt ungeniert duschen
c) haben wir schon Helsinki erwähnt?

Und jetzt mal im Ernst, liebe egos, das Line-Up des Flow Festivals liest sich wie eine ausgedruckte Playlist von uns. Da gibt es Future Islands, Tyler, the Creator, Florence + The Machine, Seinabo Sey und Foxygen und Tiga und Beck und Todd Terje und Kakkmaddafakka und Alt-J und und und. Unser größtes Problem mit diesem Line-Up ist, dass wir es zeitlich wahrscheinlich gar nicht schaffen werden alle gleichzeitig zu sehen.

Denn neben den Big Names gibt es auch in diesem Jahr wieder viele spannende regionale Newcomer, die wir uns ebenfalls nicht entgehen lassen wollen. Zum Beispiel Lil Tony, der seit 20 Jahren die Brücke zwischen Warehouse Parties und moderner elektronischer Musik schlägt. Oder die starke Gitarrenmusik von Lokit.

flowfestival collage2015 02

Und damit geben wir den Ball wieder an euch zurück: Bucht euch einen Flug und ein schnuckliges Herbergszimmer in Helsinki. Und dann tanzen wir gemeinsam ins Abendrot - auf dem Flow Festival in Helsinki.

Mehr Infos und Tickets gibt's direkt beim FLOW FESTIVAL.

Bildquelle: Flow Festival | Facebook