Musikmeldungen
anzeigeegofm2
Freitag, 18. September 2015, 05:40 Uhr

Nürnberg Pop 2015

Die Alternative zur Wiesneröffnung

Nürnberg - beschaulich, ruhig, voller Tradition - und im September gibt es auch noch die beste, neue Popmusik in Bayerns zweitgrößter Metropole. Wer nicht auf die Wiesn mag, fährt morgen zum Nürnberg Pop!


Cosby Schmutzki Ball Park Music Blockflöte des Todes
Life In Film Dicht & Ergreifend Malky Sea & Air
Namika A Tale Of Golden Keys Blind & Lame Antilopen Gang
Like Lovers The Apartment Orchestra Petit Noir
Lucy Rose

Am 19. September steht unsere egoFM Stadt Nürnberg ganz im Zeichen der Popmusik. Aber keine Angst, nicht diese Billo-Plastik-Popmusik, sondern die guten, neuen Popmusik, die zeigen will, dass eben das Wort "Pop" kein Unwort sein muss.

Zum fünften Mal findet das Festival statt und das will gefeiert werden. Ein bisschen müsst ihr dabei aber schon die Beine in die Hand nehmen, denn ganze 25 Spielorte gibt es dieses Jahr über die Stadt verteilt und die gilt es erst einmal zu entdecken. Also mehr ein Flanierfestival, bei dem ihr neben neuen Bands auch die Stadt etwas besser kennen lernen könnt. 

NGP Kirche

Auch wenn ihr vielleicht nicht die gläubigsten aller Festivaleros seid, solltet ihr auf jeden Fall die St. Klarakirche betreten und dort ein wenig Nürnberg Pop Musik lauschen. Die Konzerte dort sind immer sehr besonders, sowohl vom Klang als auch der Atmosphäre.

collageNGP

Dann noch das Neue Museum und den Jeans/Klamottenladen Crämer & Co. Beides ist fern ab der normalen, typischen Konzertlocations und so darf es mal zwischen Kunst und Hosen schön laut werden.

Außerdem wird es dieses Jahr das erste Mal eine Open Air Bühne geben, und zwar am Klarissenplatz.

KlarissenplatzNGP

Nachdem ihr bei einem der über 50 Konzerten oder DJ-Sets kräftig abgefeiert habt, könnt ihr natürlich noch zu einer der zahlreichen Partys tigern.

Mit dabei dieses Mal unter anderem unsere Lokalhelden Cosby und Claire, Ball Park Music aus Australien, die Blockflöte des Todes, Lucy Rose, Life In Film, das One-Man-Wonder And The Golden Choir sowie das Münchner Mutter-Tochter-Gespann Blind & Lame, die den ein oder anderen durchaus überaschen sollten.



►►►
Den genauen Plan mit allen Orten und Zeiten gibt es ab Anfang September. Alle weiteren Infos und die Tickets schon jetzt HIER