Musikmeldungen
dieneuensongsimprogramm
Montag, 27. Juli 2015, 17:00 Uhr

Die neuen Songs im egoProgramm

Wir finden, was gut ist.

Ob die heiß ersehnte neue Single der Lieblingsband, den Lokalhelden aus Deutschland oder dem nächsten Hype von irgendwo - egoFM stellt euch die besten Neuerscheinungen vor. Folgende Songs haben es diese Woche ins Programm geschafft.

Foals – Mountain At My Gates
Wir lieben die Foals (dicker Herz-Smiley). So, dass musste mal gesagt werden. Und weil wir die so lieb haben und euch das kräftig auf die Nase drücken wollen, haben wir ihr „Mountain At My Gates“ neu im egoProgramm. Ihr neues Album What Went Down gibt's übrigens ab dem 28. August in den Läden.



K.I.Z. - Geld
Neues Album, zweite Single. Nachdem sie zusammen mit Henning May fröhlich den Weltuntergang besungen haben dreht sich bei „Geld“ alles um das Eine. Wir lassen dann mal fröhlich Geld aus dem Fenster auf den Pöbel regnen und ziehen uns K.I.Z.s neue Platte rein.

Tame Impala – The Moment
Musik machen, die man selber gerne hören würde. Das ist wohl ein Träumchen, dass jeder Musikschaffende heimlich nachts in seinem Bett träumt. Tame Impala haben es geschafft, zumindest fast, behaupten sie. Wenn das neue Album Currents also so gut ist, dass die Aussies es sich selbst anhören, dann sollten wir es euch nicht vorenthalten.



Elderbrook - Be There Soon
Die Simmer Down EP ist noch nicht einmal ein Jahr alt, aber der Londoner Musiker legt munter weiter neue Tracks nach. Der minimalistische Sound von "Be There Soon" macht ziemlich genau da weiter, wo Songs wie „Rewinding“ und „Could“ aufgehört haben. Ob sich die restlichen neuen Songs auch so gut schlagen, wissen wir am 21. August – dann erscheint die Travel Slow EP



Favored Nations - Always
Der Song „The Set Up“ von den Favored Nations könnte dem einen oder anderen noch vom GTA V Soundtrack bekannt sein. „Always“ ist jetzt der Vorbote auf das erste Album der drei Jungs, The Great Unknown. Die funkige Nummer ist auf jeden Fall ein Geheimtipp für den Sommer.



CHVRCHES - Leave a Trace
Noch etwa zwei Monate müssen sich Fans der CHVRCHES gedulden bis endlich das zweite Album Every Open Eye erscheint. Bis es soweit ist, kann vielleicht die neue Single „Leave a Trace“ die Wartezeit ein bisschen verkürzen. Darauf klingen Lauren, Iain und Martin synthiepoppig wie zu besten The Bones of What You Believe-Zeiten



Diese Neuvorstellungen gibts noch nicht im Netz, sondern nur bei uns
Wilco - Taste the Ceiling
Nachdem uns Wilco ja letzte Woche schon mit ihrem Free-Download Album  inklusive majestätischem Katzen-Cover gezeigt haben, wie man das Internet musikalisch umsetzt, konnten wir nicht anders, als uns eines der formschön verpackten Lieder ins Programm zu nehmen. „Taste the Ceiling“ ist es geworden und sprudelt für euch ab jetzt aus dem Radio.

Cosby – Yeah!
Fast ein Jahr ist es nun her, dass Cosby bei uns als Lokalhelden in die Redaktion geschneit sind. Hat sich einiges getan seitdem. So Lokal sind die Vier nämlich gar nicht mehr unterwegs. Festivals gab es, ein neues Album wird es geben und für euch gibt es ein neues Liedchen im Programm. „Yeah!“ heißt es und läuft ab jetzt für euch bei egoFM.

The Chemical Brothers – Wide Open
Fünf Jahre nach Further meldet sich das Big Beat Duo eindrucksvoll zurück. Für den letzten Track auf Born in The Echoes haben sich Tom Rowlands und Ed Simmons die Alternative-Ikone Beck als Sänger geschnappt. Der Song ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass es die beiden nach 20 Jahren Karriere immer noch drauf haben.