Musikmeldungen
AMK Martin Lamberty
Donnerstag, 24. September 2015, 12:05 Uhr

AnnenMayKantereit

Unsere Lieblingskölner

Gitarre, Schlagzeug, Klavier und eine Stimme. Mehr braucht es nicht, um Münder offen stehen zu lassen. Drei Jungs aus Köln sind der lebendige Beweis dafür.

Wir sind so verliebt, Hals über Kopf und das auch noch in drei Jungs gleichzeitig. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, sind die drei auch noch unerreichbar für uns! Christopher, Henning und Severin heißen sie und kommen aus dem schönen Köln. Fernbeziehung mit AnnenmayKantereit.

So einiges hat Henning May, der super junge Sänger mit der großen Stimme, zusammen mit seiner Band schon gecovered oder unplugged-versioniert: "Roxanne" zusammen mit Milky Chance, "Hand in Hand" von den Beatsteaks und so fort...
Gerade erschien eine Acapella-Version ihres Hits "Hurra, die Welt geht unter" mit den Kollegen von K.I.Z. - schaut mal rein, ist eine schnieke Sache geworden.



Momentan sind die Jungs auch ziemlich viel unterwegs, was unsere imaginäre Beziehung mit ihnen noch etwas komplizierter gestaltet. zunächst noch in der Schweiz auf Tour, kommen sie am 3. Oktober in die Posthalle nach Würzburg. Zum ganzen Tourplan geht's hier.

Noch sieht es nicht so aus, als würden wir je aufhören AnnenMayKantereit anzuschmachten. Denn ihre Geschichten kennen wir so gut, ihre Texte sind so nachvollziehbar und die Stimme... ja, die Stimme.

Zusammengefunden haben sich die drei noch während ihrer Schulzeit, um mit guter, ehrlicher Straßenmusik zu starten. Im Winter auch schon mal nur für ein Brötchen von der mitfühlenden Omi aus der Fußgängerzone.
Dass dort ihre Wurzeln sind, merkt man Christopher Annen , Henning May und Severin Kantereit immer noch an. Vor allem bei Liveauftritten wird immer wieder an unfertigen Stücken geformt. Dieses zu-Ende-improvisieren möchten sich die Jungs auch weiterhin beibehalten.

 Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass immer irgendwann nochmal was verändert wird und dadurch bleibt auch für dich selber der Reiz vorhanden.
Das sagt Henning und wir finden, diese Einstellung macht die Jungs, wie sollen wir das jetzt sagen, in gewisser Weise greifbar. Wisst ihr, was wir meinen? Im Vergleich zu anderen Sängerbarden, die seit Jahren auf den Bühnen dieselben Stücke zum Besten geben, schaffen es AMK so dem Publikum eine immer wieder neue Show zu bieten.

Wenn Christopher sein Gitarre-Mundharmonika-Duo anlegt, sich Henning ans Klavier setzt und Severin die Drums spielt, fühlt man sich direkt irgendwie in die heimische WG-Küche versetzt. Es ist erstaunlich wie die Jungs es schaffen, dass man trotz der Menschen um einen herum ein Stück häusliche Geborgenheit erlebt. Fast hätten wir ihn vergessen aber es gibt tatsächlich noch einen vierten im Bunde. Malte Huck heißt er und ist Live-/ und Studiobassist der Band. Da er aber im Namen nicht auftaucht, geht seine Existenz oft unter. Wir hoffen, wir konnten das ein wenig ändern.

Haben wir erwähnt, dass zumindest drei erst im Februar bei uns waren? Max hat sie mal ein bisschen ausgequetscht, dass Interview gibt’s HIER

AMK ego

Der Tour Kalender der Jungs ist knicke knacke voll, so dass ihr eine gute Chance habt, dass sie demnächst auch einen kleinen Stop in eurer Nähe einlegen. Blöd nur, dass die Tickets meist schon weg sind. Gut dagegen, dass wir natürlich wie immer für euch tief in unserer Beziehungskiste gekramt haben um euch den Besuch ihres Konzerts in Würzburg zu ermöglichen, wohlgemerkt ihr einziges in den schönen Bayernlanden. Hier nehmen wir euch mit!

Die Lieblingsfotografen der Band, Martin und Jean gewähren euch in einem kleinen Fototagebuch immer mal wieder einen Einblick hinter die Kulissen der letzten Monate, sehr sehenswert.

AMK Toukalender
Bildquellen:
Facebook | Martin Lamberty 
Fotoreihe | ML und FR offizielle Seite AMK