Musikmeldungen
lamersauvage
Dienstag, 25. August 2015, 21:15 Uhr

La Mer Sauvage

Der egoFM FestivalSommer 2015

Ahoi, das wilde Meer ruft. Allerdings weniger mit Akkordeon und Seemannsmusik, sondern mit bekannten Residents aus unseren egoFM Städten unter freiem Himmel!

Adam Kreuza Patricia Mojito & Banane Jesper Mescalyn
Karim El Morr Matthias Kick Future Proof KLIMT

Zum ersten Mal wird das La Mer Sauvage dieses Jahr stattfinden, zwischen dem 28. und 30. August "irgendwo im Landkreis Dingolfing-Landau". Ja, richtig gehört: Um die genaue Location machen die Organisatoren noch ein kleines Geheimnis.

Was allerdings bereits bekannt ist, ist die Bühne, die auf dem Gelände stehen wird. Diese wird nämlich Teil von einem lebensgroßen, in der Mitte zerbrochenen Piratenschiff sein, wobei die Segel eine riesen Leinwand für Projektionen (inklusive Schwarzlicht-Kraken!) sind. Alles handgemacht und selbstgebaut, mit Holz und viel Schweiß.

Hinzu kommen Lichter und Illustrationen über das gesamte Gelände verteilt, die für das ganz besondere Flair sorgen.

LaMerSauvageSchiff

Auf der Piratenschiffbühne treten bekannte DJs aus unseren egoFM Städten auf, zum Beispiel Tydings und Patricia (Suite 15, Regensburg) oder Mojito & Banane (Scala, Regensburg). Ebenfalls dabei Karim El Marr (MMA München) und Matthias Kick. Quasi von Freunden für Freunde. Im ausgewählten Kreis von Musikliebhabern.



Am Sonntag gibt es übrigens dann eine Open Stage, also ran an die Plattenteller.

Da das ganze Festival gemeinnützig organisiert, das heißt eine Non-Profit-Veranstaltung ist, wird es keine Bar oder Ausschenke geben. Bedeutet im Umkehrschluss für euch: Ihr dürft eure private Flüssignahrung einfach selbst mit auf das Gelände bringen. Bierkastene einpacken und fertig.
Das betrifft dann auch gleich noch das Camping: Schlagt euer Zelt da auf, wo ihr möchtet. Camping passt auf jeden Fall.

LaMerSauvageWiese

Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Ein leckerer Pizzawagen steht vor Ort. Und Grillen dürft ihr natürlich auch. Und wer dann irgendwann doch mal genug von Feiern, Futtern und den eigenen Getränkenmixen hat, der geht einfach in eine der zwei wunderschön designten Chillout Areas des La Mer Sauvage.

Bleibt noch eine Sache zu sagen: Eintrittskarten gibt’s nicht. Wollt ihr aber mit dabei sein, dann meldet euch ganz einfach kostenlos über ihre Facebook-Seite oder auf der offiziellen Website an.
Mit ein bisschen Glück gehört ihr dann zu den ersten Gästen der Premiere des La Mer Sauvage.

►►► HIER findet ihr alle Infos zu Line Up, Location, Übernachtung und Anmeldung.