Musikmeldungen
we-are-the-city
Samstag, 17. Oktober 2015, 00:00 Uhr

We Are The City: Livestream aus dem Studio

Das dritte Album ist in der Mache

We Are The City aus Vancouver haben sich im Studio eingesperrt um an ihrem neuen Album zu arbeiten - und ihr könnt das Ganze live mitverfolgen.

Wenn die Jungs mal nicht jammen, fahren sie ein bisschen im Einkaufswagen rum, manchmal ist das Bild komplett schwarz, dann gibt es plötzlich eine Lichtshow - aber die meiste Zeit machen sie eigentlich Nickerchen. Arg großes Kino.



Wir sind auf jeden Fall schon richtig gespannt auf die neue Platte. Eine neue Single, "Kepp On Dancing", wurde auch schon Ende September veröffentlicht. Klingt insofern typisch nach We Are The City, dass es einfach überhaupt nicht in ihre bisherige Diskographie einzuordnen ist.



Statt auf schrammige Gitarren setzen We Are the City lieber auf schrammige Synths und kombinieren die mit verschiedensten Percussions und den sanften Gesang von Cayne McKenzie. Experimental, könnte man sagen, obgleich das auch bedeuten könnte, dass sie's verhauen - was sie nicht tun. Auf das erste Hinhören mögen ihre Songs zwar tatsächlich ein bisschen diffus klingen, nachdem man sich an den speziellen Klang gewöhnt hat, ist dann aber doch alles ganz harmonisch. Mit diesem Stil sind We Are the City eine gute Abwechslung vom braven, stets super-harmonischen Pop-Rocks, der immer mehr zum Klangbrei verfault.



Ihr zweites Album Violent solltet ihr wirklich einmal hören, so viel Variation auf einer Platte habt ihr sicherlich länger schon nicht mehr gehört. Die meisten Songs sind eher geräuschvoll und energiereich, ein paar Balladen wie "Punch My Face" gibt's trotzdem, ebenso wie Mischmasch-Formen, wie etwa "King David", der mit ein paar lauten Knallen beginnt, dann ganz ruhig wird, bevor er sich schließlich nach und nach wieder aufbaut.

Violent wurde bereits 2013 veröffentlicht, am 24. März 2015 allerdings re-releast. Auf iTunes gibt's das Album sogar mit den beiden Bonus-Tracks "Kingdom Cayne" und "Friends Around".
Zum Album gibt's sogar einen Spielfim. Wenn We Are the City nämlich mal nicht gerade Musik machen, schreiben sie Drehbücher und produzieren Filmchen. Violent, der Film, bezieht sich stark auf Violent, das Album, und wurde 2014 auf dem Vancouver International Filmfestival präsentiert. Hier gibt's einen kleinen Trailer zum Film:



Und hier könnt ihr euch die letzte Platte komplett anhören: