Musikmeldungen
massiveattack
Montag, 25. Januar 2016, 15:37 Uhr

Massive Attack - Ritual Spirit EP

Tracklist und Kooperationen bekannt gegeben

Sechs Jahre nach ihrem letzten Album Heligoland melden sich Massive Attack nicht nur mit einer Tour, einer App, sondern endlich auch mit neuen Songs zurück. Mit Kollaborationen u.a. mit Tricky, Roots Manuva oder Young Fathers.

Wie schnell sechs Jahre vorbeigehen können, wird einem bewusst, wenn man feststellt, dass das Album Heligoland mittlerweile so lange zurück liegt. Noch immer ist "Paradise Circus" einer unserer Lieblingssongs und das wird er vermutlich auch lebenslänglich bleiben.

Naja, außer Massive Attack könnten ihr letztes Album an Qualität und Emotionalität im Jahr 2016 nochmal übertreffen. Denn die Truppe aus Bristol, die Ende der 80er im Rahmen eines Künstlerkollektivs das Genre des Trip Hops mitbegründet hat, kündigt jetzt eine neue EP an:

massivinstagram

Gründungsmitglied Robert "3D" Del Naja hat via Instagram ein Cover gepostet, das stark nach dem Artwork einer neuen EP aussieht. Darauf zu sehen, vier Titel: „Dead Editors“, bei denen sie scheinbar mit Roots Manuva zusammen gearbeitet haben, „Voodoo In My Blood“, für „Take It There“ haben sie sich Tricky mit ins Boot geholt und der Titeltrack „Ritual Spirit“ enthält ein Feature der Young Fathers, die Massive Attack auf ihrer aktuellen Tour begleiten.

Die beiden Konzerte in München sind schon restlos ausverkauft. Ihr könnt aber für uns als egoFM-Korrespondent nach Frankreich fliegen und uns vom Massive Attack Konzert in Paris erzählen >> hier lang.

Als Vorboten dieser EP hatten die Briten bereits letzte Woche eine App veröffentlicht, in der sie Kunst, Musik und Technologie verschmelzen lassen. Die vier neuen Tracks können in der App Fantom ausgewählt werden, allerdings nicht im Ganzen, sondern als einzelne Soundfragemente, die individuell zusammen gesetzt werden können. Mit Hilfe einer Smartphone Kamera und der Apple Watch können diese Einzelteile von den Usern individuell zuasmmengefügt und somit geremixed werden.



Quelle Titelbild: Massive Attack | Facebook