Musikmeldungen
eltonjohnbrandonflowers
Dienstag, 09. Februar 2016, 09:58 Uhr

Brandon Flowers / Elton John

Elton John plant gemeinsames Album mit The Killers

Noch in diesem Jahr möchte Elton John mit The Killers Frontmann Brandon Flowers ins Studio gehen. Warum das vielleicht die spannendste Kollaboration des Jahres sein könnte, erklärt Moderatorin Sandra:

Elton John
Meine erste Erinnerung an Elton John geht zurück in die Grundschulzeit, als ich mit meinen Eltern die Trauerfeier von Lady Di verfolgt oder den König der Löwen Soundtrack gehört habe. Damals konnte ich noch nicht ahnen, dass er mich auch 20 Jahre später noch begleiten würde. Elton John macht alles richtig.Im Alter von 68 Jahren ist er dauerpräsent, ohne zu nerven. Ein bisschen wie David Bowie. (Übrigens, findet ihr nicht auch, dass Elton Johns "I'm still standing" sehr an David Bowies "Modern Love" erinnert? Oder andersrum.) Elton John reiht sich auch heute als Festivalheadliner zwischen Bands wie The Black Keys oder Arctic Monkeys ein, ohne überholt zu wirken. Er moderiert seine eigene Radiosendung "Rocket Hour", in der er seinen exzellenten Musikgeschmack in die Menge fächert und kauft sich Alben, die er gerne mag, auch gerne vier Mal (eins für das Haus in England, eins für das in Frankreich usw.). Demnach wird er auch jeweils vier Exemplare von Grimes, Christine & The Queen, James Blake oder The Killers besitzen. Womit wir wieder bei seinem exzellenten Musikgeschmack wären.



Brandon Flowers
Die Zeiten, in denen ich mich intensiv mit The Killers befasst habe, sind längst vorbei. Zu Schulzeiten zum ersten Mal auf MTV entdeckt, begleiteten sie mich die Monate und Jahre darauf. Für mein erstes The Killers Konzert bin ich sogar extra von München nach Berlin gefahren. Allerdings hatten The Killers für mich ein Ablaufdatum. Der perfekte Sound für eine gewisse Zeit. Vielleicht war ich auch insgeheim beleidigt, dass ich meine Entdeckung von Mr. Brightside eines Nachts auf MTV plötzlich mit den größten Mainstream-Radiosendern dieser Welt teilen musste. Ähnlich wie die anderen großen Frontmänner wie Julian Casablancas (The Strokes) oder Thom Yorke (Radiohead) hat sich auch Brandon Flowers immer wieder von The Killers abgenabelt. Mit Soloalben (Flamingo, The Desired Effect) oder mit Kollaborationen. Nicht alle waren herausragend (vor allem nicht die mit Avicii), aber eine war es: Im letzten Jahr war Brandon Flowers auf dem New Order Comeback Album zu hören.



Kollaboration
Erst letzte Woche hat Elton John sein neues Album "Wonderful Crazy Night" veröffentlicht. Im Zuge dessen gab er ein Interview, in dem er ankündigte, er werde noch in diesem Jahr mit Brandon Flowers ins Studio gehen. Der wiederum arbeitet in Las Vegas gerade mit the Killers an einem neuen Album. Die beiden sind schon seit Jahren befreundet und schicken sich regelmäßig ihre Platten zu, um die Meinung des anderen dazu zu hören. Wie die neue Kollaboration genau aussehen wird, wissen wir nicht, aber spätestens seit der Kollaboration zwischen Flowers und New Order, erwarte ich Großes. Zwei große Künstler aus verschiedenen Generationen, die sich gegenseitig verehren, vereint auf einem Album.


Brandon Flowers zu Gast in Elton Johns Sendung "Rocket Hour" im November 2015

Quelle: Facebook | Brandon Flowers | Elton John