Musikmeldungen
IMG_0816
Dienstag, 26. April 2016, 18:35 Uhr

AnnenMayKantereit zu Gast bei Max

Das ganze Interview zum Nachhören

Interview in zwei Teilen: Dank kaputtem Tourbus sind AnnenMayKantereit gleich zwei Mal zu Besuch und feiern mit Max die Uraufführung des weltweit ersten improvisierten Hörspiel-Interviews.

Weil der Tourbus streikte, musste ein Zug in die egoFM-Stadt Stuttgart erwischt werden. Die Zeit war (zu) knapp und das improvisierte Hörspiel-Interview mit AnnenMayKantereit wurde nach dem zweiten Akt für drei Wochen pausiert - bis die Jungs am zweiten Tag ihrer Münchner Konzertreihe ihr hastig gerufenes „Wir kommen bald wieder!“-Versprechen einlösten und zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen bei uns im Studio standen.

Beide Interviews könnt ihr unten komplett anhören, hier schon mal die besten Auszüge aus dem Hörspiel-Interview mit AnnenMayKantereit starring Max, AnnenMayKantereit, Casper, Wanda, Lola Marsh und (natürlich – wo ist dieser Mann nicht?) Kanye West.

Severin chillt. Er kann heute Mittag seiner Leidenschaft nachgehen und…

…geht vor die Tür. Ein bisschen Sackhüpfen, so zwei Kilometer. Das tut der Kondition gut. Und dann noch ein bisschen Brustschwimmen, dann hab ich mein Pensum für heute erledigt.
Wenn da nur nicht Malte wäre, der ihn spontan umstimmen möchte zum …

…Besuch ins Kino natürlich. Nachos mit Käse und Cola für alle. Danach ist uns allen schlecht und Henning kann wieder nicht schlafen.
Als mitten im Auftritt die Welt untergeht, muss sich die Band entscheiden: in den goldenen AMK-Rettungshubschrauber oder erstmal Familie Kanye West in Sicherheit bringen. Wie geht es weiter und vor allem: Warum ist die Band plötzlich nackt?

Wir wollten einen Sauna-Kalender für egoFM shooten. Warum wissen wir nicht mehr, wir kriegen das alles nicht mehr mit.
Klingt alles vielleicht sehr verwirrend? Macht aber im Großen und Ganzen Sinn. Vor allem, wenn man sich das komplette Hörspiel am Stück anhört.

Hier könnt ihr das komplette Interview nachhören:




Danke an AnnenMayKantereit für so viel Spontanität. Und natürlich für die gute Musik. Ihr Debütalbum Alles nix Konkretes ist seit Anfang März draußen. Im Sommer spielen sie bei jeder Menge Festivals. Mit dem Video zu "Pocahontas" könnt ihr euch in Stimmung schunkeln: