Musikmeldungen
Britishbritishbritish
Donnerstag, 23. Juni 2016, 14:00 Uhr

CHELSEA HOTEL

UK-Special mit Co-Moderator Jacob

Anlässlich unserer UK-Woche hat sich Moderatorin Sandra heute Jacob aus Liverpool ins Chelsea Hotel eingeladen: Gemeinsam spielen sie ab 20 Uhr ausschließlich Musik von der Insel u.a. von The Streets, Stealing Sheep oder The Stone Roses.


Sendung vom 23.06.2016

"Jacob kommt ursprünglich aus Brighton und hat am Liverpool Institute for Performing Arts Musik studiert, bis er England vor 2,5 Jahren den Rücken kehrte und nach München kam. Wenn er hier nicht gerade in einem hübschen Szene-Café superleckeren Kaffee macht, ist er als Bassist mit dem Halb-Briten Xavier Darcy auf Tour. In der heutigen Sendung beweist er nicht nur seinen exzellenten Musikgeschmack, sondern packt auch zu jeder Band noch eine persönliche Hintergrundgeschichte mit drauf. Außerdem sprechen wir darüber, wie man sich als Liverpooler in der Münchner Musikszene zurecht findet, warum das Touren in Deutschland wesentlich mehr Spaß macht und mit welchen Platten seiner Eltern er in England aufgewachsen ist. All das und mehr ab 20 Uhr."

Tracklist

#01 Joy Division - Disorder
#02 Rozi Plain - Jogalong  
#03 Temples - Mesmerize
#04 Dutch Uncles - Upsilon
#05 Xavier Darcy - Orléans
#06 The Cure - Lullaby
#07 Stealing Sheep - Apparition
#08 The Streets - Fit But You Know It
#09 Childhood - You Could Be Different
#10 The Stone Roses - Beautiful Thing
#11 All We Are - Feel Safe
#12 Elvis Costello - (The Angels Wanna Wear My) Red Shoes

Die Wiederholung der Sendung gibt's Sonntag, den 26. Juni 2016 um 20 Uhr.

Chelsea Jacob



Zur Sendung Chelsea Hotel
Ein Hotel, das einst Patti Smith, Andy Warhol, Iggy Pop oder Bob Dylan beherbergte legte sich im Jahr 2011 in New York mit unzähligen Geschichten seiner Bewohner vorübergehend schlafen. Als Sendung ist es auf egoFM erwacht: das Chelsea Hotel.

Chelsea Hotel Raum
Quelle: Bella en el Chelsea Hotel | Jordi Sabaté | flickr cc by 2.0

The Chelsea in the Sixties seemed to combine two atmospheres. A scary and optimistic chaos which predicted the hip future and at the same time the feel of a massive, old-fashioned, sheltering family.Arthur Miller

Man könnte an dieser Stelle auch zahlreiche Genres anführen, in der sich die Musikauswahl überwiegend bewegt. Doch ist es vielmehr eine ganz eigene gefühlte Stimmung, die den roten Faden durch die Playlist zieht. Somit ist auch für nicht so Naheliegendes noch ein Zimmer frei und es bekommt seinen nicht minder berechtigten Platz in der Sendung.

The Cure und New Order können hier locker mit Best Coast oder den Raveonettes auf gleicher Etage wohnen. Und selbst wenn zwischendurch mal Aphex Twin mit Alison Mosshart und Lana Del Rey im Arm und einem Whisky in der Hand aus seinem Zimmer gestolpert käme, würde es einen nicht wundern.

chelsea hotel
Quelle: The Mistical Chelsea Hotel | Olof Werngren | flickr cc by 2.0

Gastgeberin Sandra Gern öffnet wöchentlich immer Donnerstag und Sonntag die Tür zum Chelsea Hotel und lädt euch in ihre persönliche Musikwelt ein. Manchmal alleine, manchmal mit Studiogast.

Immer donnerstags von 20 bis 21 Uhr. 'Cause Thursday we're in love. Hope you’re, too.

(Wiederholung immer sonntags von 20 bis 21 Uhr)