Musikmeldungen
Blumentopf Titel
Mittwoch, 24. August 2016, 12:00 Uhr

Blumentopf lesen im Ampere

Deutsche HipHop Geschichte aufs Papier gebracht.

Nach 24 Jahren sagt Blumentopf Adieu mit einer Bandgeschichte in Buchform. Und wir nehmen euch mit zur Lesung am Donnerstag.


Blumentopf, die Helden unserer verpickelten Schulzeit und anstrengender Uni Trinkabende, schmeißen das Handtuch, aber verabschieden sich gebürtig mit dem Buch Blumentopf 1992-2016. 24 Jahre Deutsche HipHop-Geschichte und der dazu gehörigen Lesung im Ampere. Die Bandgeschichte lassen Homies, Fans und Kritiker im Buch Revue passieren und schreiben über alles, was wir schon immer wissen wollten aber nie den Weg über Stift auf Papier ins Mic fand.

Trifft mein Stift auf Papier feiern alte Freunde Wiedersehen und wenn es dunkel wird, hörst Du sie leise erzählen. Wenn die beiden sich zuprosten, tauschen sie zu vorgerückter Stunde Anekdoten...
Blumentopf, Block und Bleistift, 1999


Die Jungs aus dem Reihenhaus lassen die Reime raus
Was wäre die Welt Ende der 90er ohne die Musik von Blumentopf gewesen, als die Hosen noch tief hingen und man mit Skateboards zum Plattenladen gerollt ist? Auf jeden Fall ein weniger lustiger und bouncender Ort, denn die vier Töpfe kickten tighte Raps auf trockene Beats und hatten auch noch DJ Sepalot im Gepäck.



Viele Zufälle führten dazu, dass uns Blumentopf - Cajus Heinemann (Heinemann), Bernhard Wunderlich (Holunder), Florian Schuster (Schu), Roger Manglus (Roger) und Sebastian Weiss (DJ Sepalot) beim Erwachsen werden begleitet haben. Roger übte noch den Kickflip als sein Bruder ihn mit HipHop Mixtapes versorgte und Schu hatte als jugendlicher Metaler Probleme seine kreative Ader beim Shouten lyrisch auszuleben. Er schrieb seine ersten Lines in schwarzer Kluft im langweiligen Deutschunterricht.
 
Es fing so 92 an mit den ersten Sessions im Keller und mit nur zwei Instrumentals und immer Stress mit den Eltern.
T.O.P.F., Blumentopf, 2001

Und so trafen sie sich als pubertierende Jugendliche und droppten die lustigsten Lines, die sie sich zusammenreimen konnten. Was darauf folgte, waren lange Jahre voller Platten-diggen und Undergroundkonzerten sowie selbstgebastelter Promo-CDs.

Blumentopf so heißt unsere Crew...Mikrofon-Check und schon rap' ich das Mic in der Hand und schon steck ich dich an wie ein Virus mit Flavour und Funk.
Ich hab eine Crew, Blumentopf, 1997

Jah ist mein Manager - er macht die Verträge klar
Four Music veröffentlichte 1996 die Blumentopf Platte 6Meter90 und der Stein kam ins Rollen. Von da an gab es nur noch Hip Hop. Ob in der gemeinsamen WG in München oder bei Freestyle Battles im Cypher. Nach dem Abi gab es nur noch eins für die Jungs – Autos und Frauen - nein, natürlich drehte sich alles nur um gute Musik.

Viele Gruppen gehn ans Mic und wollen nur Battle und Beef - wir wollen gute Musik. Für viele ist Rap weite Hosen, dicke Klunker und Jeeps - für uns nur gute Musik.
Gute Musik, Blumentopf, 2006

Auch als es aus Berlin hieß Alle MCs sind schwul in Deutschland und sich viele Rapper aus dem Norden und dem Süden erstmal aus der Szene verabschiedeten, eine Band blieb auf der Bühne stehen und ließ sich nicht klein kriegen, sondern blieb: die Better Life GmbH.

blumentopf
Bildquelle: facebook | Blumentopf

Das Blumenauffanglager schaffte es sich in der breiten Öffentlichkeit mit einer ganz anderen Aktion bekannt zu machen. Die Raportagen, die ab der WM 2006 von der ARD als Zusammenfassung zur Fußball WM und EM geliefert wurden, machten den Topf auch bei Mami und Papi bekannt.




SystemFuck
Zur EM in diesem Jahr gab es keine Raportagen mehr. Und auch sonst mussten sich die Blumentopf Liebhaber einer schlimmen Nachricht stellen. Blumentopf möchte kein Wir mehr sein. Vielleicht lief einfach alles nur so la la, so la la. Oder die Mitglieder wollten nun auch mal die Kinder an Stelle der Fans ins Bett bringen. Fest steht, im vergangenen Herbst gab die Band ihre Trennung bekannt.



Vielleicht wird es neben vielen Anekdoten und Hintergründen in dem Buch, dann auch den Aufschluss über die Trennung geben. Am Donnerstag, den 25. August könnt ihr auf jeden Fall noch einmal ab 20 Uhr im Ampere in die Geschichte des Topfs eintauchen und in Rap Nostalgie schwelgen.
Ihr könnt euch aber bei ihren Abschiedskonzerten im Oktober auch noch mal von den Helden eurer Jugend gebührend verabschieden, denn…

ReserWIR dir n Ticket für die Show, wenn WIR kommn, dich WIRd der WIR-Virus infiziern, du kommst nicht davon. Es gibt kein WIRkstoff dagegen, nichts WIRkt gegen WIR, denn wenn der WIRbelsturm pfeift, können WIR danach renoWIRn.
Wir, Blumentopf, 2010


Der Gewinn aus den Einnahmen der Lesung geht übrigens nicht in die Kaffeekasse der Band, sondern die ohnehin schon erschwinglichen 4 Euro werden an das Integrationsprojekt Kistlerhofstraße gespendet.

Wir wollen auch unseren Beitrag im Sinne der Band beisteuern und euch nicht einfach zur Lesung des Blumentopf Buchs ins Ampere schicken, sondern mit eurer Hilfe ebenfalls ein soziales Projekt unterstützen. Wir geben 2 Karten an diejenigen unter euch, die gewillt sind, am meisten dafür zu bieten und damit das Integrationsprojekt Kistlerhofstraße für Minderjährige und junge unbegleitete Flüchtlinge zu supporten. Also kramt in euren Geldbörsen und holt raus, was geht: für Blumentopf und eine gute Sache - wir zählen auf euch.

Bietet mit und schreibt uns euren Preis.

Name*
Ungültige Eingabe

PLZ / Stadt*
Ungültige Eingabe

*
*Pflichtfeld

Geburtsdatum*
Bitte gebe ein gültiges Datum ein

Tel Nr*
Ungültige Eingabe

E-Mail*
Bitte gebe eine gültige E-Mail Adresse ein

Bemerkung*
Ungültige Eingabe

Teilnahmebedingungen akzeptiert*
Ungültige Eingabe



Teilnahmebedingungen:
Durchführung und Abwicklung
Die Durchführung des Gewinnspiels obliegt egoFM bzw. den jeweiligen Partnern. Gewinner werden von egoFM schriftlich, elektronisch oder telefonisch benachrichtigt und sind mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Gewinnansprüche sind nicht auf andere Personen übertragbar. Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.
Datenschutz
Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Die wahrheitsgemäße Angabe von Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer sowie der E-Mailadresse ist für die Teilnahme am Gewinnspiel Voraussetzung. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel stimmt der Teilnehmer zu, dass Daten für Marketingzwecke von egoFM verwendet werden dürfen.
Ausschluss vom Gewinnspiel
Mitarbeiter von egoFM und der evtl. beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich egoFM das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Personen unter 18 Jahren sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
egoFM behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel bzw. die Verlosung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist egoFM berechtigt, sich von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzen zu lassen.

TOPF - Blumentopf. 24 Jahre deutsche Hiphop-Geschichte
Lieferbar ab: 24. August 2016
ISBN-978-3-95614-131-7
Verlag Antje Kunstmann