Musikmeldungen
Die Sterne
Dienstag, 15. November 2016, 14:15 Uhr

Die Sterne - Mach's Besser

Ein Album voll mit Coverversionen

Die Sterne machen mal einen auf faul: Für ihren 25. Geburtstag lassen sie einfach mal andere Künstler die Arbeit machen.

„Was hat euch bloß so ruiniert?“ Keine Ahnung wie oft sich die Sterne die Frage, die sie in ihrem wohl bekanntesten Song stellen, mittlerweile selber anhören mussten.



Ziemlich ungerecht eigentlich: Schließlich machen Frank Spilker, Thomas Wenzel und Christoph Leich mittlerweile seit den frühen Neunzigern als Die Sterne Musik und sind neben Bands wie Tocotronic und Blumfeld die wahrscheinlich wichtigsten Vertreter der Hamburger Schule.
Nächstes Jahr dürfen die Jungs auch noch einen besonderen Geburtstag feiern – den 25. nämlich. Und weil sich die Sterne so ein schönes Fest nicht durch irgendwelche Beschwerden ruinieren lassen wollen, sagen sie einfach: „Macht’s besser“ – und lassen mal andere Bands die Songs der Sterne einspielen.




Auf Mach’s Besser – 25 Jahre die Sterne finden sich alle möglichen Künstler wieder - mit dabei sind zum Beispiel Peter Licht, Locas In Love und (zumindest auf einem Bonustrack) Pollyester. Drei Neuinterpretationen gibt es auch schon zu hören und die deuten an, dass die Covers alle in sehr verschiedene Richtungen gehen werden. Family 5 zum Beispiel halten sich bei ihrer Version von „In Diesem Sinn“ ziemlich streng an das Original. Isolation Berlin nehmen sich da deutlich mehr künstlerische Freiheit raus und lassen „Irrlicht“ wesentlich düsterer klingen.



Mit der Coverplatte, die am 10. Februar rauskommt, hören die Feierlichkeiten aber nicht auf: Die Sterne gehen gleich danach auf Deutschlandtour – auf der sie ihre Songs wohl aber wieder selber spielen werden - eine Reisegruppe von über 25 Bands wäre dann wohl doch etwas zu dick aufgetragen (auch wenn wir dafür alles geben würden). Am 17. Februar geben sich die Sterne in Stuttgart im Wizemann die Ehre und drei Tage später darf sich München auf ein Konzert im Strom freuen.



Da gibt es doch wirklich für niemanden mehr Grund sich zu beschweren – obwohl, naja: Ein paar „richtige“ neue Songs von den Sternen selber wären natürlich auch langsam mal wieder schön. Aber dafür ist ja im nächsten Jahr noch genug Zeit.

Tracklist: Die Sterne - Mach's Selber
CD/LP Die Sterne


01 Deine Pläne – Nicolas Sturm

02 Depressionen aus der Hölle – Björn Beton

03 Aber andererseits – Kreisky

04 In diesem Sinne – Family 5

05 Wenn dir St.Pauli auf den Geist fällt – Stereo Total

06 Universal Tellerwäscher – Peter Licht

07 Ich will nichts mehr von dir hören – Max Müller

08 Scheiß auf deutsche Texte – Egotronic

09 Passwort – Die Zimmermänner (Detlef Diederichsen)

10 Irrlicht – Isolation Berlin

11 Stell die Verbindung her – Mint Mind

12 Risikobiographie – Die Aeronauten

13 Klebrig Vermutlich – Der Mann

14 Anfang verpasst – Locas In Love

15 Ihr wollt mich töten – The Blood Arm

16 Bis Neun Bist Du O.K. – Naked Lunch

17 Widerschein – Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

18 Am Pol der Macht – Der Bürgermeister der Nacht

19 Ganz normaler Tag – Lambert

20 Abstrakt – Kiesgroup

21 Die Interessanten – Boy Division

22 Wahr ist was wahr ist – Lafote

23 Nach Fest kommlose – Fehlfarben

24 Nüchtern – Die Zimmermänner (Timo Blunck)



Bonus Material Box Set


7-Inch:

A – Sturm über der Hallig

B – Kleine Schritte Stolpern


12-Inch

A – Wichtig (Extended Remix) – Die Sterne & Erobique

B – Als ich der Versuchung widerstand – Pollyester


Bildquelle: Yannick Riemer | Facebook